Arzt (w|m|d) für den mobilen Beweismittelsicherungsdienst für die Hamburger Polizei

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf | UKEHamburg, DE Vollzeitvor 1 Woche

Das erwartet Sie

Sie arbeiten in einem Team aus ca. 20 Kolleg:innen in einem Schichtdienstmodell.

Sie bedienen Aufträge auf Hamburger Polizeidienststellen sowie an Einsatzorten in Hamburger Krankenhäusern.

Dabei umfasst Ihr Tätigkeitsprofil:

  • Blutentnahmen bei Personen, die im Verdacht stehen, unter Alkohol-, Betäubungsmittel- , oder Medikamenteneinfluss eine Straftat oder Ordnungswidrigkeit als Teilnehmer im Straßenverkehr begangen zu haben,
  • Blutentnahmen bei Personen, die im Verdacht stehen, eine sonstige Straftat unter dem Einfluss von psychotropen Substanzen begangen zu haben,
  • Kurzbegutachtung der Personen inklusive Erhebung des aktuellen und gewöhnlichen Substanzkonsums, aktueller Parameter der psychophysischen Leistungsfähigkeit bzw. fahreignungsrelevanter Erkrankungen sowie standardisierte neurologisch- psychiatrisch orientierte Untersuchung auf Ausfallerscheinungen,
  • Allgemeinärztlich orientierte Diagnostik und -anamnese zur Prüfung der Verwahrfähigkeit.bei Personen, die sich in kurzzeitiger polizeilicher Verwahrung befinden.

Die Tätigkeit kann mit einer Nebentätigkeitsgenehmigung des Arbeitgebers ergänzend zu einer sonstigen Anstellung im UKE oder in Hamburger Krankenhäusern geleistet werden.

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Medizin ohne Festlegung auf eine bestimmte ärztliche Weiterbildungrichtung oder -dauer. Rechtsmedizinische Vorerfahrung ist nicht notwendig.
  • Führerschein der Klasse B
  • Neugier auf eine abwechslungsreiche, selbstverantwortlich wahrgenommenen Tätigkeit in einem rechtsmedizinisch ausgerichteten Setting
  • Fortbildungsbereitschaft für verkehrsmedizinisch/ forensisch- toxikologische Themen
  • Bereitschaft zur Kooperation mit der Polizei auch in einzelnen Situationen, in denen eine angeordnete Maßnahme/ Blutentnahme gegen den Willen einer Person durchzusetzen ist

Das bieten wir

Sie arbeiten in einem Teilzeit- Anstellungsverhältnis ab 2 Stunden/Woche, das auf die Einsatzfrequenz adaptiert wird. Geringfügige Beschäftigung ist möglich. Die Einsatzfrequenz kann in einer jeweils monatlichen Planung frei gewählt werden und liegt üblicherweise in einem Rahmen von ca. 2 – 6 Schichtdiensten pro Monat. Die Schichtdienste sind als tägliches 5- Schicht- Modell über 24 h/ 365 Tage organisiert. Sie erhalten Ihre Einsätze über telefonische Aufträge von den Polizeidienststellen und können sich zu Einsatzbeginn an einem Ort Ihrer Wahl im Stadt- oder Stadtrandgebiet Hamburgs aufhalten.

Wir bieten eine übertarifliche Bezahlung inklusive Ersatz des Fahrtaufwands bei Nutzung des eigenen Kraftfahrzeugs. Für die Wahrnehmung der Schicht kann alternativ ein Dienstfahrzeug gestellt werden.

Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung