(Bio­lo­gi­sch-)­Tech­ni­sche As­sis­ten­z (w/m/d) ­für ­For­schungs­in­sti­tu­t Kin­der­krebs­-­Zen­trum (A­G ­Schül­ler)

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf | UKEHamburg, DE Vollzeitvor 1 Monat

Das erwartet Sie

  • Teilzeit
  • Befristet
  • Keine Schicht-/ keine Wochenenddienste
  • Arbeitsort: Hamburg-Eppendorf

Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Rund 13.600 Mitarbeiter:innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl unserer Patienten und Patientinnen.

Ihr Arbeitsplatz befindet sich am Forschungsinstitut Kinderkrebszentrum am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE). Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der angewandten Forschung zu kindlichen Hirntumoren. Am Forschungsinstitut Kinderkrebszentrum in der Abteilung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie beschäftigt sich die Arbeitsgruppe unter Prof. Dr. Ulrich Schüller, unter anderem mit neuroonkologischen Fragestellungen. Forschungsschwerpunkte liegen hier auf der Pathogenese, der Tumorgenese, dem zellulären Ursprung der Tumorentwicklung, aber auch auf der Erforschung neuer Therapiemöglichkeiten des Medulloblastoms (einem bösartigen Hirntumor im Kindesalter). In letzterem Forschungsschwerpunkt befindet sich auch der Hauptarbeitsbereich der ausgeschriebenen Stelle.

Unsere Arbeitsgruppe arbeitet mit verschiedensten Instituten zusammen und verfügt über diverse Kooperationen, zusätzlich besteht die Möglichkeit an wissenschaftlichen Vorträgen und Meetings gruppenintern und –extern teilzunehmen.

  • Routinearbeiten in einem Forschungslabor (Materialbeschaffung, Ansetzen von Lösungen und Puffern)
  • Diverse Zellkulturarbeiten mit humanen und murinen Zelltypen, Zytotoxizitäts/Proliferationsassays, Durchflusszytometrie, Proteinexpressionen (Pro- und eukaryotisch), Arbeiten mit Antikörper-basierten Technologien und Immuntherapien, SDS-PAGE/Western Blot-Analysen, ELISA, Immunfloureszenz und immunhistochemische Färbungen, diverse Klonierungsarbeiten
  • Einfache tierexperimentelle Arbeiten (nach Absprache)
  • Aktive und konstruktive Mitarbeit an wissenschaftlichen Projekten der Arbeitsgruppe und der Projektleitungen
  • Optimierung und Etablierung neuer Methoden mit den Projekt-bearbeitenden Wissenschaftler:innen

Diese Position ist mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit befristet für zwei Jahre zu besetzen.

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Biologisch-Technischen Assistenz (BTA) oder zum/zur Chemisch-Technische Assistenz (CTA) mit staatlicher Anerkennung oder abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Biologie, Biotechnologie, Biochemie und Molekularbiologie, oder ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Bereichen Biologie oder Molekular Life Science
  • Gute Kenntnisse der Molekularbiologie
  • Gute EDV Kenntnisse, (z.B. MS Office), andere wissenschaftliche Programmkenntnisse von Vorteil
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • reude an wissenschaftlichem Arbeiten
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Teamfähigkeit, Eigeninitiative

Das bieten wir

Volle Konzentration auf die Arbeit

  • Einen krisensicheren und modernen Arbeitsplatz mit jährlich mindestens 30 Tagen Urlaub, eine Bezahlung nach unserem Tarifvertrag TVöD/VKA und weiteren attraktiven Vergütungsbestandteilen.
  • Eine betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote und vielen weiteren Vergünstigungen.
  • Zudem bezuschussen wir das HVV-ProfiTicket & den Dr. Bike Fahrradservice.

Wir pushen die Karriere:

  • Profitieren Sie von unserem umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen

Beruf und Familie & die eigene Gesundheit im Einklang:

  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, Ferienbetreuung)
  • Flexible Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitszeit und die Möglichkeit des mobilen Arbeitens werden hier unterstützt.
  • Bei uns besteht die Möglichkeit mit einem Sabbatical oder Sonderurlaub, fremde Kulturen zu bereisen oder einfach mal eine Pause einzulegen.
  • Auch Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Ein vielfältiges Angebot von Yoga, Akupunktur, Outdoortraining bis zum Segelkurs erwartet Sie!
  • Unser Mitarbeitendenprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit, aktiv die Arbeitswelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln.

Ihre Ansprechpartner

Ihr Kontakt zum Recruiting: Sie erreichen uns telefonisch unter (040) 7410-52599 oder per E-Mail: bewerbung@uke.de

Ihr Kontakt zum Fachbereich: Frau Dr. Judith Niesen, unter der Tel-Nr.: (040) 7410- 42605 1214 oder per E-Mail: j.niesen@uke.de

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 08. November 2021 unter Angabe des Referenzcodes 2021-679_wa.

Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung