Er­zie­her*in ­für ­die ­städ­ti­schen Kin­der- un­d Ju­gend­hei­me (w/m/d) bei ­Lan­des­haupt­stadt­ ­Mün­chen

Landeshauptstadt München
Vollzeit
80637 München, Deutschland4 days ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 3.371,39 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Erzieher*in für die städtischen Kinder- und Jugendheime (w/m/d)   Ob im Büro oder im Viertel: Wir helfen in allen Lebenslagen.  mehrere Stellen, Vollzeit und Teilzeit möglich  Unbefristet S8B TVöD Start: baldmöglichst  Verfahrensnummer: 1872 Ihr Einsatzbereich:Sozialreferat,Münchner Waisenhaus ( http://www.muenchnerwaisenhaus.de), Waisenhausstr. 20, 80637 München oderMünchner Kindl-Heim ( http://www.mkhweb.de/), Oberbiberger Str. 45, 81547 München oderJugendhilfeverbund Just M ( http://jugendhilfe-justm.de/), unterschiedliche Standorte im Münchner Stadtgebiet oderMarie-Mattfeld-Haus in Oberammergau ( https://www.marie-mattfeld-haus.de/), Ettalerstr. 41, 82487 Oberammergau

Dein Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*m staatlich anerkannten Erzieher*in oder Heilerziehungspfleger*in
  • Fachkenntnisse in der Pädagogik, wie z. B. Steuerung von Gruppenprozessen und Gruppenabläufen
  • Ergebnis- und Zielorientierung
  • Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • Praktische Erfahrungen in der stationären Kinder- und Jugendhilfe (von Vorteil)

Deine Aufgaben

  • Betreuung und Förderung von Säuglingen, Kindern, Jugendlichen oder Heranwachsenden mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund
  • Strukturierung des pädagogischen Alltags
  • Berücksichtigung der Bedarfe der zu betreuenden jungen Menschen
  • Aufbau einer Lebensperspektive in schulischer bzw. beruflicher Hinsicht
  • Teilnahme an einer traumapädagogischen Schulung
  • Arbeitseinbringung im Schichtdienst und in Nachtbereitschaft

Unser Angebot

  • Unbefristete Einstellung in S8b TVöD (je nach Erfahrungsstufe von €3.371,39 bis €4.902,44 brutto im Monat)
  • Gewährung der monatlichen SuE-Zulage in Höhe von 130€
  • Gewährung der monatlichen Arbeitsmarktzulage für Erzieher*innen in Höhe von 200€
  • Gewährung der Wohnzulage in Höhe von 100€
  • Jahressonderzahlung
  • Attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • München- bzw. Ballungsraumzulage (Höhe ist einkommensabhängig bzw. richtet sich nach Ihrer Eingruppierung)
  • Steuerfreier Zuschuss zur IsarCardJob oder zum DB-Jobticket
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • Möglichkeit zur Anmietung einer Werkmietwohnung der LHM
  • Reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten
  • Umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement

Zusätzliche Informationen

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz.

Über Er­zie­her*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Er­zie­her*in?

Noch einmal Kind sein und den ganzen Tag spielen, basteln und malen. Und den damals verhassten Mittagsschlaf endlich entsprechend würdigen. Das wünschen sich viele Erwachsene. Aber wie wäre es, statt selbst noch einmal in diese Welt einzutauchen, Kinder auf ihrem Lebensweg zu begleiten und dabei mitzuhelfen, dass sie verantwortungsbewusste junge Menschen werden? Erzieher betreuen Kinder und Jugendliche. Das umfasst die vorschulische Erziehung in einer Kita, Heimarbeit und die allgemeine Betreuung von Kindern und Jugendlichen in öffentlichen oder privaten Einrichtungen. Während deiner Arbeit hast du immer ein offenes Ohr für deine Schützlinge und unterstützt sie in der geistigen, sozialen und körperlichen Entwicklung. Dank deiner Hilfe werden sie selbstständig und lernen sich in der Gesellschaft zu integrieren. Du beobachtest ihre Fortschritte und ihre Entwicklung. Daraus ziehst du Schlüsse für die richtigen Erziehungsmaßnahmen. Deine Tipps teilst du in Gesprächen mit den Eltern der Kinder. Je nach den individuellen Neigungen und charakterlichen Eigenschaften des Kindes passt du die pädagogischen Maßnahmen und Ziele an. Du bereitest sportliche und musikalische Aktivitäten vor, erstellst altersgerechtes Lernmaterial und planst Ausflüge.

Worunter sind Er­zie­her*in­nen noch bekannt?

Er­zie­her*in­nen sind auch bekannt als: Pädagoge*in, Lehrer*in, Sozialpädagoge*in, Kinderbetreuer*in

Welche Skills benötigt man als Er­zie­her*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Er­zie­her*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Pädagogische Fachkenntnisse


Außerdem sollte ein Er­zie­her*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Zuverlässigkeit
Verantwortungsbewusstsein
Teamfähigkeit
Stressresistenz
Sprachliches Geschick
Sozialkompetenz
Souveränes Auftreten
Selbstsicherheit
Kreativität
Kontaktfreudigkeit
Gerechtigkeitssinn
Geduld
Empathie
Einsatzbereitschaft
Durchsetzungsvermögen
Belastbarkeit
Begeisterung
Ausdauer
Organisationsfähigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Er­zie­her*in relevant?

Für die meisten Er­zie­her*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Sport, Mathematik, Kunst, Deutsch, Englisch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Er­zie­her*in?

Er­zie­her*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Kontakt zu Menschen, Arbeiten im Verhandeln & Lehren

Welche ähnlichen Berufe gibt es?

Ähnliche Berufe sind unter anderem:

Grundschullehrer*in