Fach­ärz­t*in ­für ­Psych­ia­trie un­d ­Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche ­Me­di­zin bei Wie­ner ­Ge­sund­heits­ver­bund

Wiener Gesundheitsverbund
Vollzeit
1030 Wien, Österreich6 days ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 7.269 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Die Stadt Wien bietet Perspektiven zur Entfaltung. Sie hat eine enorme Vielfalt an Berufsfeldern und Tätigkeitsbereichen. Das gibt jedem von uns die Möglichkeit, sich innerhalb der Stadt Wien beruflich und persönlich weiterzuentwickeln. Gemeinsam haben wir das klare Ziel: unser Wien tagtäglich zu einer lebens- und liebenswerten Stadt zu machen, in der sich jede Bewohnerin und jeder Bewohner in gleichem Maße und bei gleicher Qualität auf unsere Leistungen und Services verlassen kann. Dazu brauchen wir Sie!

Dein Profil

  • Sie haben eine Anerkennung als Fachärzt*in für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin
  • Sie besitzen die österreichische Staatsbürgerschaft oder einen Nachweis über den unbeschränkten Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • Sie besitzen Willen und Fähigkeit zum selbständigen ärztlichen Handeln
  • Sie bewahren Ruhe und Übersicht auch in kritischen Situationen und unter Zeitdruck
  • Sie sind teamfähig und haben die Bereitschaft zur multiprofessionellen Zusammenarbeit
  • Sie besitzen sehr gute Umgangsformen und wertschätzenden Umgang mit allen Menschen, unabhängig von deren Herkunft und sozialer Stellung
  • Sie haben Freude und Interesse an einer Tätigkeit im Bereich des Gesundheitswesens
  • Sie verfügen über ausgezeichnete Deutschkenntnisse

Deine Aufgaben

  • Sie übernehmen die medizinische Betreuung und Versorgung der Patient*innen entsprechend dem aktuellen Stand der Wissenschaft
  • Sie führen Visiten durch und nehmen an Dienstübergaben und Teambesprechungen teil
  • Sie arbeiten eigenständig und eigenverantwortlich im multiprofessionellen Team
  • Sie optimieren die Arbeitsabläufe und übernehmen Aufgaben der Qualitätskontrolle
  • Sie übernehmen Verantwortung und Mitsprache in allen dem medizinischen Bereich zuzuordnenden organisatorischen Belangen
  • Sie wirken aktiv an der Unterweisung und Ausbildung der Ärzt*innen in Ausbildung mit

Unser Angebot

  • Beschäftigung in Vollzeit [40 Wochenstunden]
  • Beschäftigung in Teilzeit [20 oder 30 Wochenstunden]
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer zukunftssicheren Unternehmung
  • Eine große Auswahl an Fort- & Weiterbildungen
  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Berufsgruppen
  • Verbilligter Mittagstisch
  • Ein krisensicherer Arbeitsplatz
  • Umfangreiche Angebote zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Zusätzliche Informationen

Im Zuge einer Aufnahme in diese Berufsgruppe ist die Vorlage eines Immunitätsnachweises (Impfstatus) für verschiedene Impfungen erforderlich. Für eventuell anfallende Kosten durch die Erbringung des Immunitätsnachweises ist kein Ersatz durch den Wiener Gesundheitsverbund vorgesehen.

Über Psy­cho­the­ra­peu­ten­*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Psy­cho­the­ra­peu­t*in?

Dich interessiert es, wie die Menschen in deiner Umwelt ticken und warum sie so handeln, wie sie es eben tun? Außerdem hilfst du gerne bei der Lösung von Problemen und Selbstfindungstipps fandest du auch schon immer spannend? Warum dann nicht in eine Karriere als Psychotherapeut starten? Du behandelst psychische Krankheiten von deinen Patienten und begleitest sie bei der Überwindung ihrer Traumata. Im Gegensatz zum Psychologen analysierst du nicht nur, sondern arbeitest aktiv mit den Kranken. Du bestimmst die Art der Therapie und die Häufigkeit der Sitzungen und führst diese dann auch durch. Je nach Krankheitsbild bieten sich Einzel- oder Gruppensitzungen an. Außerdem protokollierst du deine Ergebnisse und Fortschritte. Wie der Psychologe erstellen auch Psychotherapeuten Gutachten über den Gesundheitszustand ihrer Patienten. Die Charaktere können ebenso unterschiedlich sein, wie ihre Symptome. Du betreust beispielsweise Kinder, ältere Menschen und Berufstätige. Wenn du in der Forschung tätig bist, beschäftigst du dich mit Langzeitstudien und fühlst Krankheiten ganz allgemein auf den Zahn. Dafür testest du verschiedene psychologische Verfahren auf ihre Wirksamkeit. Deine Erkenntnisse veröffentlichst du dann in Fachpublikationen oder teilst sie mit der Pharmaindustrie und Ärzten. Generell arbeiten Psychotherapeuten entweder am oder für den Menschen.

Worunter sind Psy­cho­the­ra­peu­ten­*in­nen noch bekannt?

Psy­cho­the­ra­peu­ten­*in­nen sind auch bekannt als: Therapeut*in, Psychologe*in, Psychotherapie

Welche Skills benötigt man als Psy­cho­the­ra­peu­t*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Psy­cho­the­ra­peu­ten­*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Medizinisches Fachwissen
Erstellung eines Therapieplans
Psychologisches Fachwissen
Fundierte Englischkenntnisse
Diagnose- und Therapiefähigkeit
Pädagogische Fachkenntnisse


Außerdem sollte ein Psy­cho­the­ra­peu­t*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Beratungskompetenz
Verantwortungsbereitschaft
Verantwortungsbewusstsein
Sozialkompetenz
Empathie
Freundlichkeit
Interkulturelle Kompetenzen
Analytische Arbeitsweise
Ausdauer
Ausdrucksstärke in Wort und Schrift
Ausgeprägte Beobachtungsgabe
Authentizität
Beharrlichkeit
Belastbarkeit
Diskretion
Durchsetzungsvermögen
Einsatzbereitschaft
Engagement
Geduld
Genauigkeit
Logisches Denkvermögen
Souveränes Auftreten

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Psy­cho­the­ra­peu­t*in relevant?

Für die meisten Psy­cho­the­ra­peu­ten­*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Psychologie, Sozialkunde, Mathematik, Deutsch, Biologie, Englisch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Psy­cho­the­ra­peu­t*in?

Psy­cho­the­ra­peu­ten­*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Kontakt zu Menschen, Arbeiten in Gesundheit, Fürsorge & Therapie