Fach­ex­per­t:in im ­Mel­de­we­sen - ­CO­RE­P OWN ­FUND­S (w/m/d)

Raiffeisen Niederösterreich-Wien
Vollzeitmit Berufserfahrung
Wien, Österreich1 month ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 3.019,88 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Sie wollen in einem Unternehmen arbeiten, in dem sich alle aufeinander verlassen können? In dem Vertrauen eine große Rolle spielt und in dem sich alle willkommen fühlen? Weil Persönlichkeiten gefragt sind, die ihre Vielfalt leben und keine Berührungsängste haben. Die gemeinsam auf der Suche nach außergewöhnlichen Kund:innenlösungen zur Höchstform auflaufen. Ganz nach dem Motto: Was einer nicht schafft, schaffen viele. Das Giebelkreuz? Das ist für uns alle mehr als ein Markenzeichen. Das sind wir. Gemeinsam giebeln wir mehr!

Dein Profil

  • Sie verfügen über eine mehrjährige Praxiserfahrung im Meldewesenumfeld, vorzugsweise im Bereich COREP
  • Sie bringen eine solide Grundausbildung durch ein abgeschlossenes Studium mit, vorzugsweise in den Bereichen Wirtschaft oder Wirtschaftsinformatik
  • Hohe IT-Affinität sowie ein ausgeprägtes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen zählen zu Ihren Stärken
  • Sie bringen eine selbstständige Arbeitsweise mit viel Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und überzeugendem Auftreten mit

Deine Aufgaben

  • Ihr Hauptaufgabengebiet umfasst die Durchführung folgender Meldungen für die CRR-KI-Gruppe der Raiffeisen Holding:
  • COREP Eigenmittel konsolidiert (COROFC)
  • COREP Leverage Ratio (LU/LK)
  • Weiters unterstützen Sie bei der Durchführung folgender Meldungen für die RLB Burgenland:
  • COREP Eigenmittel (COROFI)
  • COREP Leverage Ratio (LU/LK)
  • Sie entwickeln die Meldeprozesse (technisch und prozessual) weiter
  • Sie stellen eine meldeübergreifende Qualität sicher
  • Sie unterstützen bei der Analyse und Aufbereitung von neuen rechtlichen Anforderungen

Unser Angebot

  • Bei uns haben Sie abwechslungsreiche Aufgaben in einem herausfordernden und verantwortungsvollen Umfeld
  • Wir bieten interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten an
  • Wir unterstützen Sie individuell mit flexiblen Arbeitszeiten, Homeoffice oder finanzieller Hilfe je nach Lebenszyklus
  • Unsere zentrale Lage am Donaukanal kann sich sehen lassen. Wir unterstützen jede „grüne“ Anreise mit großzügiger Stützung des Klimatickets und wer will, kann sich auch ein Firmen-E-Bike ausborgen
  • Sie erleben eine teamorientierte Zusammenarbeit mit Kolleg:innen unterschiedlichster Erfahrungen
  • Die Basis für diese Position ist ein kollektivvertragliches Bruttomonatsgehalt von 3.019,88 Euro. Was Sie tatsächlich bei uns verdienen, vereinbaren wir im Bewerbungsgespräch

Zusätzliche Informationen

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung: Mag.(FH) Nina Rauter Tel.: +43 664 78016332 HR Business Partner

Über Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker*in?

Wirtschaftsinformatiker*innen lösen betriebswirtschaftliche und verwaltungstechnische Probleme mit Hilfe computergestützter Informations- und Datenverarbeitungssysteme. Ihre zentrale Aufgabe ist es, die komplexen Informations- und Kommunikationssysteme in die betrieblichen Prozesse einzubauen. Sie planen und koordinieren die jeweiligen betrieblichen Abteilungen. Dabei analysieren sie vorerst die einzelnen Arbeitsvorgänge (z. B. Informationsfluss) und erstellen Konzepte, diese zu verbessern.

Wirtschaftsinformatiker*innen arbeiten an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Informations- und Kommunikationstechnik mit Fachleuten aus beiden Bereichen, wie Betriebswirt*innen, Controller*innen, Marketingfachleuten, Anwendungsprogrammierer*innen, IT-Systemplaner*innen und Datenbank-Spezialist*innen zusammen.

Worunter sind Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker*in­nen noch bekannt?

Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker*in­nen sind auch bekannt als: Betriebsinformatiker*in

Welche Skills benötigt man als Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Spezielle Software-Kenntnisse
Fremdsprachenkenntnisse
Wirtschaftliches Verständnis
Führerschein


Außerdem sollte ein Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Räumliches Vorstellungsvermögen
Technisches Verständnis
Mathematisches Verständnis
Argumentationsgeschick
Durchsetzungsvermögen
Kompromissbereitschaft
Kontaktfreudigkeit
Kundenorientierung
Aufmerksamkeit
Belastbarkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Flexibilität
Recherchefähigkeit
Vernetztes Denken
Koordinationsfähigkeit
Kreativität
Logisches Denkvermögen
Organisationsfähigkeit
Problemlösungskompetenz
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker*in relevant?

Für die meisten Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Rechnungswesen, Wirtschaft, Mathematik, Englisch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker*in?

Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten mit Technik, Arbeiten am Computer