Heb­am­me - Kli­ni­k Flo­rids­dorf

Wiener GesundheitsverbundWien, Österreich Vollzeitvor 2 Tagen

Dein Aufgabengebiet

  • Du betreust, beratest und pflegst Schwangere und Wöchnerinnen.
  • Du wirkst bei der Mutterschafts- und Säuglingsfürsorge mit.
  • Du erhebst das Ausmaß an Betreuungsbedürftigkeit und definieren Betreuungsziele anhand der gültigen Methodik unter Berücksichtigung des physischen, psychischen und sozialen Umfeldes der Schwangeren und Wöchnerinnen.
  • Du wirkst bei der Betreuung von Auszubildenden mit.

Dein Profil

  • Du verfügst über eine in Österreich anerkannte Ausbildung zum*r Hebamme.
  • Nach mehr als zweijähriger Berufsunterbrechung: Nachweis über die Absolvierung der gesetzlichen Fortbildungen gemäß §37 Abs. 1 Hebammengesetz.
  • Du bist im Hebammenregister eingetragen oder hast den Antrag bereits gestellt.
  • Du verfügst über berufsspezifische Kenntnisse und fachlich-methodische Kompetenzen zur eigenverantwortlichen Durchführung der berufsspezifischen Tätigkeiten gemäß Hebammen-Gesetz.
  • Du zeichnest dich durch hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit und Belastbarkeit aus.
  • Du verfügst über eine berufsethische Haltung, die das Handeln im medizinischen und gesellschaftlichen Kontext leitet.
  • Du verfügst über gute Deutschkenntnisse (Niveau B2) in Wort und Schrift sowie über gute EDV-Kenntnisse.

Unser Angebot

  • Anstellung in Vollzeit (40 Wochenstunden)
  • eine große Auswahl an Fort- & Weiterbildungen
  • verbilligter Mittagstisch
  • flexible Arbeitszeiten
  • adäquate Möglichkeiten der Kinderbetreuung
  • Wohnmöglichkeit in einem unserer Personalwohnhäuser
  • ein krisensicherer Arbeitsplatz
  • ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • gute Verkehrsanbindungen


Für Mitarbeiter*innen, die bereits bei der Stadt Wien beschäftigt sind, ergibt sich die Entlohnung für die ausgeschriebene Stelle durch die Dienstposten- bzw. Funktionsbewertung und die entsprechende Einreihung im jeweiligen Gehaltssystem.

Für neue Mitarbeiter*innen beträgt das Einstiegsgehalt lt. Wiener Bedienstetengesetz für diese Stelle 2.906 € brutto zzgl. 150 € brutto Erschwerniszulage monatlich. Durch die Anrechnung von berufseinschlägigen bzw. gleichwertigen Tätigkeiten als Vordienstzeiten kann sich ein höheres Gehalt ergeben.

Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung

Abteilung Zentrale Personalagenden
Vorstandsressort Personalmanagement