Ingenieur*Ingenieurin für Automotive Cyber Security im Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität (IFM)

TÜV NORD GROUPWolfsburg, DE Vollzeitvor 1 Tag

Was Sie bei uns bewegen

  • In Ihrer Tätigkeit als Ingenieur*Ingenieurin für Cyber Security führen Sie Kundenprojekte in der Automobiltechnik durch.
  • Sie befassen sich dabei mit der Anwendung von Sicherheitsnormen (ISO/SAE 21434) und Typgenehmigungsvorschriften (UN-R155) für den Bereich Automotive Cyber Security.
  • Ein Schwerpunkt Ihres Aufgabengebietes liegt in der Analyse und Bewertung von Cyber-Security-Management-Systemen sowie von technischen Absicherungskonzepten für eingebettete Systeme in Kraftfahrzeugen hinsichtlich der Cyber Security.
  • Die Mitwirkung in Normungsgremien und Forschungsprojekten zur Entwicklung und Pilotierung neuer Prüf- und Bewertungsverfahren rundet Ihr Tätigkeitsspektrum ab.

Was Sie ausmacht

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik oder Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung sowie über fundierte Kenntnisse und Erfahrung in der Entwicklung sicherheitsrelevanter Embedded Systems im automobilen Umfeld, idealerweise im Kontext der Cyber Security.
  • Zudem bringen Sie Erfahrung in der Anwendung sicherheitstechnischer Standards (z.B. ISO/SAE 21434, ISO 21448, ISO 26262, ISO 25119, DIN EN 13849, ASPICE) sowie als Prozess- und Produktauditor*Prozess- und Produktauditorin in der Automobilindustrie mit.
  • Sie überzeugen mit gutem Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift, auch in englischer Sprache, sowie mit Dienstleistungsorientierung und souveränem Auftreten.
  • Eigenmotivation verbinden Sie mit Kundenorientierung, Selbstorganisationsvermögen und Teamgeist und verfügen darüber hinaus über eine grundsätzliche Bereitschaft zu – meist eintägigen, gegebenenfalls auch mehrtägigen – Dienstreisen (national und international).

Warum Sie sich für uns entscheiden sollten

  • Zusätzlich zu einer attraktiven Grundvergütung sowie Weihnachts- und Urlaubsgeld bekommen Sie die Möglichkeit, im Rahmen einer Betriebsvereinbarung am Erfolg des Instituts für Fahrzeugtechnik und Mobilität beteiligt zu werden.
  • Neben unserem Führungskräfteentwicklungsprogramm und zahlreichen Angeboten an internen Seminaren unterstützen wir unsere Beschäftigten etwa auch in ihrer Weiterentwicklung im Zuge der digitalen Transformation.
  • Unseren Beschäftigten bieten wir umfangreiche Zusatzleistungen: Vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge, Beratung in allen Bereichen der Kinderbetreuung und Pflegebedürftigkeit, Ferienprogramme, Gesundheitsangebote, Bonusprogramme, Jobticket, Dienstwagen oder Vergünstigungen bei Betriebsrestaurants sind nur einige Beispiele.
Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung

Maike Raspel
Referentin HR Marketing & Talent Relationship Management