IT- ­Pro­jekt­ko­or­di­na­tor & ­Ent­wick­ler (w|m|d) – I­den­ti­ty­ &am­p; Ac­ces­s ­Ma­nage­men­t (ID­M/IAM)

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf | UKEHamburg, DE Vollzeitvor 1 Monat

Arbeiten am Puls der Zeit. In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern.

Das erwartet Sie

  • Voll- oder Teilzeit, unbefristet
  • Keine Reisetätigkeit
  • Arbeitsort: Hamburg-Eppendorf

Ihr Einsatzbereich:

Unser Geschäftsbereich Informationstechnologie betreibt eine der modernsten klinischen IT-Umgebungen in Europa. Mit unserer vollständig digitalen Patientenakte stellen wir sicher, dass die notwendigen Daten und Funktionen überall dort zur Verfügung stehen, wo sie für die sichere Versorgung unserer Patienten und Patientinnen benötigt werden. Hier haben Sie die Möglichkeit, die digitale Exzellenz im Gesundheitswesen voranzutreiben und die IT- Landschaften zum Wohl der Patient:innen mitzugestalten. Sie werden in unserem Geschäftsbereich Teil des Teams Identity- & Access-Management. Hier betreiben wir ein IAM-System für 15.000 Personen, welches wir sukzessive weiter ausbauen.

  • In Ihrer Position kümmern Sie sich vor allem um die Einführung, den Betrieb und die Weiterentwicklung des Identity-Management-Systems im UKE bzw. eines Identity und Access Management-Systems (IAM) und koordinieren alle diesbezüglichen Aktivitäten unseres Geschäftsbereichs.
  • Zusätzlich zu den Betriebsaufgaben im IAM-Umfeld sind Sie auch für die Fehlerbehebung zuständig. Daneben planen und konzipieren Sie IT-Standards und Schnittstellen, wobei Sie die vorhandenen IT-Architekturen sowie die modernen Klinikanforderungen berücksichtigen.
  • Weiterhin beraten Sie die Fachbereiche und stimmen sich mit ihnen ab, um unter Berücksichtigung aktueller Sicherheits- und Compliance-Anforderungen standardisierte Lösungen zu definieren. Anschließend führen Sie das Customizing der fachspezifischen Lösungen durch und koordinieren deren Rollout samt Funktions- und Integrationstests.
  • Umsichtig steuern Sie alle internen und externen IT-Dienstleister. Kurzum: Sie sorgen für die reibungslose Funktion unserer IT-Landschaft.

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder abgeschlossenes Hochschulstudium in einschlägiger IT-Fachrichtung oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Idealerweise: Erfahrungen in der Planung, Umsetzung oder Betrieb von Lösungen in einem der folgenden Gebiete: Identity und Access Management, Pflege und Ausbau von workflowbasierten Benutzer-Antragsverfahren, Single Sign-On, Verzeichnisdienste, LDAP, Kerberos etc., Prozessmodellierung zur Benutzer- und Berechtigungsverwaltung
  • Kenntnisse in der Softwareentwicklung
  • Kenntnisse im Bereich Projektmanagement
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Fähigkeit, sich schnell in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten sowie komplexe Sachverhalte strukturiert und verständlich zu kommunizieren
  • Ausgeprägte Kundenorientierung, sicheres Auftreten, gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse sowie gute Kenntnisse in Englisch

Das bieten wir

  • Gute Bezahlung nach TVöD/VKA; attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Krisensicherer Arbeitsplatz; wertschätzendes, freundliches Miteinander im bunten Team von Fachexpert:innen, die gemeinsam die digitale Exzellenz im Gesundheitswesen vorantreiben; strukturierte Einarbeitung durch Pate/Patin
  • 30 Tage Urlaub; flexible Arbeitszeiten; Möglichkeit zum mobilen Arbeiten sowie im weiteren Verlauf des Arbeitsverhältnisses, Möglichkeit zum Sonderurlaub und Sabbatical
  • Familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg: Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung
  • Ausgezeichnete Gesundheits-, Präventions- und Sportangebote (von Kickboxen bis Segeln!)
  • Umfangreiche Fortbildungsprogramme (UKE-Akademie), Austausch / Vernetzung u.a. durch Teilnahme an Kongressen/Tagungen
  • Zuschüsse zum HVV-ProfiTicket und Dr. Bike Fahrradservice

Bereit für einen Neustart ohne Risiken und Nebenwirkungen?

Dann liegt es nun bei Ihnen – wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 20. September 2021 unter Angabe des Referenzcodes 2021-435. Falls Sie im Voraus noch Fragen haben, beantworten wir Ihnen diese sehr gern.

Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung