IT ­Pro­zess­ma­na­ger:in

ACP Gruppe
Vollzeit
Wien, Österreich2 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 50.000 brutto pro Jahr
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
IT Prozessmanager:in österreichweit m, w, d 38,5h/Woche ≥ € 50.000,- Als einer der führenden IT-Provider bietet ACP mehr als nur einen Job. Begeisterung statt Dienst nach Vorschrift. Ein echtes Team statt nur Kolleg*innen. Und eine Berufung statt einfach nur einen Beruf. Einfach online bewerben! Deine Ansprechperson: Anna Fuchs ACP Holding Österreich GmbH Wagenseilgasse 3 A-1120 Wien www.acp.at Das sind wir. Share us.

Dein Profil

  • Du hast ein abgeschlossenes Wirtschafts- oder IT-Studium, vorzugsweise mit Schwerpunkt auf das Projekt-/Prozessmanagement (FH, Uni) und/oder eine einschlägige Berufserfahrung im Bereich Prozessmanagement
  • Du hast die Fähigkeit, IT-Prozesse zu analysieren, Schwachstellen zu identifizieren und neue Lösungen zu entwickeln
  • Du arbeitest gerne im Team und bist in der Lage, effektiv mit verschiedenen Abteilungen zusammenzuarbeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Deine Aufgaben

  • Prozessanalyse: Du nimmst bestehende IT-Prozesse genau unter die Lupe, deckst Schwachstellen auf und erschließt Möglichkeiten für Automatisierungen
  • Prozessoptimierung: Mit deinen innovativen Lösungsansätzen sorgst du für eine kontinuierliche Verbesserung und treibst gleichzeitig die Digitalisierung weiter voran
  • Implementierung neuer Prozesse: Du verantwortest die reibungslose Einführung und Dokumentation neuer IT-Prozesse. Dabei arbeitest du eng mit unseren IT Business Service Ownern, dem IT Enterprise Architekten und den Ansprechpartner:innen aus dem Business zusammen
  • Qualitätsmanagement: Die Sicherstellung der geforderten Qualität und die Dokumentation unserer IT-Prozesse liegt ebenfalls in deiner Hand
  • Steuerung: Du steuerst die Zusammenarbeit mit internen und externen Partner:innen im Bereich der Prozessumsetzung und -automatisierung
  • Kommunikation: Zudem stellst du sicher, dass alle Stakeholder über die Änderungen informiert sind und unterstützt bei der Schulung neuer Mitarbeiter*innen

Unser Angebot

  • Es erwartet dich eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit Zukunftsperspektiven. Das gebotene jährliche Bruttogehalt liegt bei (mind.) € 50.000,- - eine Überzahlung ist je nach relevanter Arbeitserfahrung und Qualifikation möglich.
  • Umfassende Aus- & Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Problemloses Arbeiten im Homeoffice
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Fitnessstudio
  • Gesundheitsangebote
  • Mitarbeiterrabatte
  • Stabiler & sicherer Arbeitgeber
  • Spannende Aufgaben
  • Offene Kommunikationskultur und flache Hierarchien
  • Guter Teamspirit und kollegiales Miteinander
  • Onboarding mit Mentorenprogramm
  • Empfehlungsprogramm
  • Mitarbeiterevents
  • Obst & Getränke
  • Freie Gerätewahl
  • Firmenhandy

Zusätzliche Informationen

Unser Unternehmen Seit 30 Jahren unterstützen wir Unternehmen, Behörden und Organisationen dabei, neue Ideen noch erfolgreicher umzusetzen sowie ihre Produkte und Prozesse zukunftsorientiert zu gestalten. In mehr als 50 Geschäftsstellen in Österreich und Deutschland stärken wir die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden mit einem 360° IT-Portfolio aus einer Hand - mit individuellen Lösungen, neuesten digitalen Services und frischen Ideen. Zeig mir mehr Dir gefällt, was Du siehst? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Einfach online bewerben! 2022 ORGINAL

Über Pro­zess­ma­na­ger*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Pro­zess­ma­na­ger*in?

Als Prozessmanager*in erfasst und analysierst du Prozesse im Unternehmen und optimierst die Abläufe, um den Unternehmenserfolg sicherzustellen. Du kannst Schwachstellen identifizieren und Tests durchführen. Prozessmanager*innen können in den unterschiedlichen Branchen tätig sein und arbeiten meist in größeren Unternehmen. Tätigkeitsfelder für Prozessmanager*innen gibt es zudem in verschiedenen Abteilungen, von der Logistik bis zur Produktion.

Worunter sind Pro­zess­ma­na­ger*in­nen noch bekannt?

Pro­zess­ma­na­ger*in­nen sind auch bekannt als: Process Analyst, Prozessberater*in, Organisationsberater*in, Workforce Manager*in

Welche Skills benötigt man als Pro­zess­ma­na­ger*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Pro­zess­ma­na­ger*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Kenntnisse in Betriebswirtschaft
Statistikkenntnisse


Außerdem sollte ein Pro­zess­ma­na­ger*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Verantwortungsbereitschaft
Genauigkeit
Strategisches Denken
Logisches Denkvermögen
Analytisches Denken
Branchenkenntnisse

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Pro­zess­ma­na­ger*in relevant?

Für die meisten Pro­zess­ma­na­ger*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Informatik, Wirtschaft, Rechnungswesen

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Pro­zess­ma­na­ger*in?

Pro­zess­ma­na­ger*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten in der Planung