IT/O­T-­Kon­ver­gen­z ­Ma­na­ger*in

Wiener Stadtwerke
Vollzeitmit Berufserfahrung
1030 Wien, Österreich3 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 5.082,86 brutto pro Monat
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
IT/OT-Konvergenz Manager*in

Dein Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (z.B. Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, technische Informatik) oder eine facheinschlägige Ausbildung
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich der Automatisierungstechnik und/oder Prozesstechnik mit Schwerpunkt IT/OT-Konvergenz
  • Verständnis des IT/OT-Industrie-Produktportfolio aus Industrieautomation, Edge und/oder MES
  • Ausgeprägte analytische und eigenverantwortliche Arbeitsweise, gute Kommunikationsstärke und die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge zu strukturieren und zu erklären
  • Den Wunsch, gemeinsam mit der Wiener Stadtwerke-Gruppe, Wien klimafit für die Zukunft zu machen

Deine Aufgaben

  • Sie gestalten die Ziel-IT/OT-Landschaft und transformieren das WSTW-weite OT-Ökosystem über mehrere Industriezweige hinweg. Dabei definieren, implementieren und skalieren Sie eine hochmoderne IT/OT-Ziellandschaft auf Basis der Anforderungen der Fachbereiche.
  • Weiterentwicklung des OT-Lösungsportfolios durch das Erstellen skalierter Referenzimplementierungen, um die Leistungsfähigkeit von IT/OT-Lösungen zu demonstrieren
  • Steuerung der IT-Architekturumsetzung innerhalb konzernweiter OT-Initiativen zur Definition von Lösungsarchitekturen im Einklang mit der Enterprise Architektur und der IT-Strategie
  • Förderung von Inkubationen mit technischen Auswirkungen auf die IT/OT-Landschaft, um das Wertpotenzial, die Unternehmensbereitschaft und die Skalierbarkeit neuer Technologien zu überprüfen
  • IT-Expert*in für neue Technologien und Serviceangebote im Industrieumfeld, um die IT-Perspektive einzubringen und die IT/OT-Konvergenz voranzutreiben
  • Vorantreiben von PoC mit technischem Impakt im IT/OT-Landscape um Wertpotential, Enterprise-Readiness und Skalierbarkeit von neuen Technologien zu erproben

Unser Angebot

  • Gehalt: Für diese Position bieten wir ein Mindestgehalt von EUR 5.082,86 brutto pro Monat, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung, sowie die Bereitschaft zur Überzahlung.
  • Arbeitsmittel und Umfeld: Topmodernes Büro mit guter öffentlicher Anbindung, Duschen und Fahrradraum für Sportliche inklusive. State-of-the-art IT-Ausstattung und frei wählbares Firmenhandy.
  • Events und Aktivitäten: Von Sommerfest bis Punschstand – unterschiedlichste Gelegenheiten fürs Vernetzen und gemeinsam Feiern. Teilnahme am Wien Energie Business Run kostenlos.
  • Gesundheit und Vorsorge: Von gratis Vorsorgeuntersuchung und Mundhygiene bis Impf- und Blutspendeaktionen. Arbeitspsychologische Beratung und günstige private Gruppenkrankenversicherung - auch für die Familie.
  • Onboarding und Entwicklung: Eine nachhaltige Welcome Journey bringt die Wiener Stadtwerke-Gruppe und interessante Persönlichkeiten näher. Das Pat*innen-Programm erleichtert den Einstieg, Jobbörse und Förderangebote für die Karriere sowie Mentoringprogramme für Frauen.
  • Sonstiges: Ein Job mit Mehrwert - im Dienst einer großartigen Stadt und ihrer Menschen. Gemeinsam halten wir Wien am Laufen und machen die Stadt klimafit für die Zukunft.
  • Speisen und Getränke: Kantine „Kuchl“ sorgt wochentags für kulinarische Abwechslung zu gestützten, günstigen Preisen. Dazu gibt es Kaffee, Tee und Obstkorb – gratis.
  • Vergünstigungen: Unter wstw.corplife.at wöchentlich neue und vielfältige Freizeitangebote, günstige Konditionen in Partnergeschäften, Zuschüsse für Freizeit-, Sport- und Gesundheitsangebote.
  • Work-Life Balance: 37,5 h Normalarbeitszeit, Gleitzeitvereinbarung und Home-Office, Einarbeitungstage und Sonderurlaube – hier lassen sich Arbeit und Privatleben gut miteinander verbinden.

Zusätzliche Informationen

Wir setzen uns für Vielfalt, Inklusion und Chancengleichheit ein und suchen Menschen, die so vielfältig sind wie unsere Stadt! Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht. Des Weiteren streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und in technischen Bereichen an und freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Über Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­ni­ker*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Worunter sind Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­ni­ker*in­nen noch bekannt?

Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­ni­ker*in­nen sind auch bekannt als: Mechatroniker*in, Mechatroniker*in für Automatisierungstechnik, Elektromaschinentechniker*in, Regelungstechniker*in, Steuerungstechniker*in, Regelungstechniker*in

Welche Skills benötigt man als Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­ni­ker*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­ni­ker*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Programmieren
Fachkenntnisse in der Elektrotechnik
EDV-Anwendungskenntnisse
Präzisionsarbeit
Kenntnisse im Umgang mit Werkzeug und Maschinen
Spezielle Software-Kenntnisse
Fachkenntnisse in der Softwareentwicklung


null

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­ni­ker*in relevant?

Für die meisten Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­ni­ker*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Informatik, Werken, Physik, Mathematik, Englisch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­ni­ker*in?

Au­to­ma­ti­sie­rungs­tech­ni­ker*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten ohne Kontakt zu Menschen, Arbeiten mit Technik