Ju­ris­t:in im Be­reich in­ter­nes ­Ar­beits­rech­t (w/m/d)

PwC Österreich
Teilzeitmit Berufserfahrung
Wien, Österreich2 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 47.000 brutto pro Jahr
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Jurist:in im Bereich internes Arbeitsrecht (w/m/d)

Dein Profil

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Rechtswissenschaften oder Wirtschaftsrecht
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Arbeitsrecht
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Sehr gute MS Office Kenntnisse
  • Selbständiges Arbeiten und selbstsicheres Auftreten
  • Genauigkeit, Verlässlichkeit sowie eigenständige Arbeitsweise

Deine Aufgaben

  • Unterstütze und berate intern im Tagesgeschäft zu diversen rechtlichen Themen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
  • Recherchiere zu ausgewählten Rechtsfragen und erarbeite passende Lösungen
  • Prüfe und erstelle diverse Verträge und Beilagen
  • Arbeite bei der Gestaltung und Überarbeitung von internen Mustern und Richtlinien mit
  • Erstelle Präsentationen, Schulungsunterlagen und unterstütze bei interner Kommunikation zu arbeitsrechtlichen Themen
  • Sei Schnittstelle zu Behörden und bereite behördliche Dokumente vor
  • Mitarbeit und Projektleitung bei Digitalisierungsprojekten und der Überarbeitung von Prozessabläufen mit

Unser Angebot

  • Berufliche Vielfalt und gelebte Kollegialität in einem inklusiven Umfeld
  • Intensives praxisbezogenes Coaching und umfassendes Schulungsprogramm
  • Inspirierende Projekte in einem internationalen Kontext
  • Individuelle Karriereförderung
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und zahlreiche Benefits

Zusätzliche Informationen

Dein jährliches Jahresbruttogehalt liegt bei mindestens EUR 47.000 Vollzeittätigkeit. Abhängig von Qualifikation und Erfahrung vereinbaren wir dein tatsächliches Gehalt im persönlichen Gespräch. Du hast mehr als das Minimum zu bieten? Wir auch. Bei uns steigt dein Gehalt jährlich.

Über Ju­ris­ten*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Ju­ris­t*in?

Jurist*in ist kein eindeutig definierter Beruf im klassischen Sinne, der Begriff bezeichnet sowohl klassische Rechtsberufe wie Rechtsanwalt*anwältin, Notar*in, Staatsanwalt*anwältin und Richter*in als auch andere. Das können zum Beispiel unternehmensinterne Juristen sein, die ihren Arbeitgeber in rechtlichen Fragen beraten und vertreten.

Worunter sind Ju­ris­ten*in­nen noch bekannt?

Ju­ris­ten*in­nen sind auch bekannt als: Rechtsanwalt*anwältin, Notar*in, Staatsanwalt*anwältin, Richter*in, Anwalt*Anwältin

Welche Skills benötigt man als Ju­ris­t*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Ju­ris­ten*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Rechtliche Fachkompetenz
Nationales und internationales Recht


Außerdem sollte ein Ju­ris­t*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Rechts- und Gerechtigkeitsempfinden
Ausgeprägtes Rechtsinteresse
Recherchefähigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Ju­ris­t*in relevant?

Für die meisten Ju­ris­ten*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Latein, Psychologie, weitere Fremdsprachen, Sozialkunde, Recht, Deutsch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Ju­ris­t*in?

Ju­ris­ten*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Worten & Schrift, Arbeiten im Bewahren & Schützen, Arbeiten im Verhandeln & Lehren