Ju­ris­t:in (w/m/d) ­mit ­Schwer­punk­t Da­ten­schut­z un­d Ver­trags­recht

Bundesrechenzentrum GmbHWien, AT Vollzeitvor 1 Monat

Das Bundesrechenzentrum (BRZ) ist der marktführende IT Service Provider im Public Sector und damit Teil der kritischen Infrastruktur, die Österreich auch in Zeiten wie diesen stets verlässlich am Laufen hält. Unsere Anwendungen und Services erleichtern Behördenwege und einen schnellen Zugang zu hoch relevanten Infos für die Bevölkerung als auch für die Wirtschaft unseres Landes. Sicherheit und Gesundheit stehen für uns an erster Stelle. Daher führen wir derzeit unsere Recruiting-Interviews, aus sicherer Entfernung und mit offenem Ohr, primär in Teleworking. In der Finalrunde freuen wir uns dann wie gewohnt auf ein persönliches Kennenlernen mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten. BRZ - mit starker IT durch diese herausfordernden Zeiten.

Wir vergeben Topjobs mit Sinn, denn unsere Services erleichtern über 8 Millionen Bürgerinnen und Bürgern das Leben!

Ergänzen Sie unser Team der Rechtsabteilung in vorwiegend datenschutz- und vertragsrechtlichen Angelegenheiten! Seien Sie Ansprechperson für das Thema Datenschutz, Schnittstelle zu unseren Datenschutzkoordinatorinnen und -koordinatoren und unterstützen Sie bei der Gestaltung datenschutzrechtlicher Verträge. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir unser Datenschutz Managementsystem für das Bundesrechenzentrum weiter und setzen dabei neue und moderne Standards.

Ihre Aufgaben

  • Sie sind Ansprechperson im Unternehmen für datenschutzrechtliche Angelegenheiten
  • Sie übernehmen die Gestaltung und Weiterentwicklung des Datenschutz-Managementsystems
  • Sie arbeiten bei der Gestaltung datenschutzrechtlicher Verträge und Projekte mit
  • Sie unterstützen die Kontrolltätigkeit hinsichtlich der datenschutzrechtlichen Compliance
  • Sie wirken bei der Berichterstattung an das Management und die Geschäftsführung mit
  • Sie beraten das Management und halten unternehmensinterne Schulungen ab

Sie bringen mit

  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften
  • Mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung
  • Hervorragende Rechtskenntnisse, insbesondere in den Bereichen Vertragsrecht, Datenschutz und Compliance
  • Begeisterung für die Bereiche Informationstechnologie, Digitalisierung und eGovernment
  • Kommunikationsstärke und diplomatisches, strategisches Geschick sowie hervorragende und zielgruppenspezifische Ausdrucksweise
  • Freude in der Zusammenarbeit mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anderer Fachrichtungen

Je nach Ausbildungsgrad und facheinschlägiger Berufserfahrung gilt laut BRZ-Kollektivvertrag ein Jahresbruttogehalt ab EUR 58.703,68 bei vollständiger Erfüllung des Anforderungsprofils. Diese Gehaltsangabe bezieht sich auf eine Vollzeitanstellung im Ausmaß von 38,5 Wochenstunden. Darüber hinaus geleistete Mehrleistung wird ausgeglichen. Bei mehrjähriger Berufserfahrung ist abhängig von den fachspezifischen Qualifikationen eine Überzahlung möglich.

Wir sind bestrebt den Anteil von Frauen in allen Geschäftsbereichen zu erhöhen und leben Chancengleichheit.

Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung

Bewerbungstipps bei Bundesrechenzentrum GmbH