Ke­la­g: ­Mit­ar­bei­ter:in im Be­reich Kraft­werks­ein­satz­op­ti­mie­run­g (al­l ­gen­der­s)

Kelag Energie
Vollzeit
Klagenfurt am Wörthersee, Österreich3 days ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 3.700 brutto pro Monat
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Der Kelag-Konzern ist einer der führenden Energie-Dienstleister Österreichs. Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Erdgas und Wärme österreichweit und international tätig.

Dein Profil

  • Abgeschlossenes technisches Studium idealerweise mit Kenntnissen der Energiewirtschaft oder HTL-Matura für Elektrotechnik, Energietechnik o.ä. mit mind. 4 Jahre Berufserfahrung
  • Interesse an der Lösung wirtschaftlicher Optimierungsaufgaben
  • Analytische Fähigkeiten mit System- und IT-Affinität
  • Hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und Belastbarkeit
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung

Deine Aufgaben

  • Optimierung der Kraftwerksportfolios der KELAG unter Miteinbeziehung der weiteren energiewirtschaftlichen Positionen.
  • Anwendung des IT-gestützten Optimierungssystems für den Einsatz der Speicherkraftwerke des Konzerns
  • Analysen zur Unterstützung der Budget-, Revisions- und Maßnahmenplanung im Kraftwerksportfolio der Kelag und Überführung dieser in den operativen Betrieb
  • Mitarbeit bei Projekten zur Weiterentwicklung einer integrierten Systemlandschaft
  • Statistische Aufgaben und Berichterstattung
  • Organisatorische Mitarbeit bei der Führung der Bilanzgruppe
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Systeme zur Datenmeldung an Behörden und Netzbetreiber

Unser Angebot

  • Homeoffice
  • Flexibles Arbeitsmodell mit Gleitzeit, jeder 2. Freitag ist frei, Sabbatical
  • Pensionsvorsorge, Unfallversicherung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, Arbeitsmedizinische Grundversorgung
  • Klimaticket
  • Gesundes Essen in der Betriebskantine
  • Individuelle Entwicklungsprogramme und Karrierewege
  • Vielfältige Sport- und Freizeitangebote

Zusätzliche Informationen

Für die Funktion wird ein Brutto-Monatsgehalt ab 3.700 Euro geboten, welches dem EVU-KV entspricht sowie nach Qualifikation und Berufserfahrung vergütet wird.

Über Elek­tro­tech­ni­ker*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Elek­tro­tech­ni­ker*in?

Als Elektrotechniker*in ist deine Leidenschaft die Elektrizität. Du kümmerst dich um das installieren, warten und reparieren von elektrischen Maschinen und Anlagen. Du arbeitest eng mit deinen Auftraggeber*innen zusammen und sorgst für einen reibungslosen Ablauf und der optimalen Verwendung der Geräte.

Worunter sind Elek­tro­tech­ni­ker*in­nen noch bekannt?

Elek­tro­tech­ni­ker*in­nen sind auch bekannt als: Anlagenelektriker*in, Elektroanlagentechniker*in, Elektrobetriebstechniker*in, Elektroenergietechniker*in, Elektroinstallationstechniker*in, Prozessleittechniker*in, Elektriker*in, Elektroinstallateur*, Eisenbahnfahrzeugtechniker*in, Wagenmeister*in, Elektrotechniker*in Anlagen- und Betriebstechnik

Welche Skills benötigt man als Elek­tro­tech­ni­ker*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Elek­tro­tech­ni­ker*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Handwerkliches Geschick
Abgeschlossene Berufsausbildung
Kenntnisse im Umgang mit Werkzeug und Maschinen


Außerdem sollte ein Elek­tro­tech­ni­ker*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Unempfindlichkeit gegenüber Schmutz
Verantwortungsbewusstsein
Genauigkeit
Einsatzbereitschaft
Selbstständigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Elek­tro­tech­ni­ker*in relevant?

Für die meisten Elek­tro­tech­ni­ker*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Technik, Werken, Physik

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Elek­tro­tech­ni­ker*in?

Elek­tro­tech­ni­ker*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit physischer Belastung, Arbeiten mit Technik, Arbeiten in Handwerk & Produktion

Welche ähnlichen Berufe gibt es?