Ke­la­g: ­Pu­bli­c Af­fair­s (al­l ­gen­der­s)

Kelag Energie
Vollzeit
9020 Klagenfurt am Wörthersee, Österreich3 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Der Kelag-Konzern ist einer der führenden Energie-Dienstleister Österreichs. Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Erdgas und Wärme österreichweit und international tätig.

Dein Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im technischen Bereich
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich einer einschlägigen Interessensvertretung oder in der Energiewirtschaft von Vorteil
  • Stilsicheres Auftreten und Repräsentations- sowie ausgeprägte Dialogfähigkeit (mündlich und schriftlich) mit diversen internen/externen Stakeholdern, hohe soziale Kompetenz und persönliche Integrität
  • Ganzheitliches und vernetztes Denken, rasche Auffassungsgabe sowie strukturierter, effizienter Arbeitsstil und Koordinationsfähigkeit
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie Teamfähigkeit, Flexibilität, und Belastbarkeit
  • Sicherer Umgang mit gängigen MS-Office-Programmen
  • Führerschein B und Reisebereitschaft

Deine Aufgaben

  • Erstellen von Positionspapieren, Stellungnahmen und Präsentationen zu energiepolitischen Themenstellungen, Gesetzen, Strategien etc. auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene
  • Identifikation und Analyse politischer Entwicklungen mit dem Schwerpunkt Energie- bzw. Elektrizitätswirtschaft und Ableitung von Handlungsempfehlungen und Umsetzungsmaßnahmen
  • Repräsentation des Unternehmens bei Interessensvertretungen in Kärnten und Wien, Teilnahme an Arbeitsgruppensitzungen und begleitende Verbandstätigkeiten
  • Mitarbeit an Stakeholder-Projekten, insbesondere im kommunalen Bereich, wie z.B. Kommunale Wärmeplanung
  • Aktiver Dialog und Kontakt zu relevanten Stakeholdern der Kelag und ihrer Töchterunternehmen (Institutionen und Personen) sowie Aufrechterhaltung und Pflege eines Netzwerkes von Stakeholder-Beziehungen

Unser Angebot

  • Homeoffice
  • Flexibles Arbeitsmodell mit Gleitzeit, jeder 2. Freitag ist frei, Sabbatical
  • Pensionsvorsorge, Unfallversicherung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, Arbeitsmedizinische Grundversorgung
  • Klimaticket
  • Gesundes Essen in der Betriebskantine
  • Individuelle Entwicklungsprogramme und Karrierewege
  • Vielfältige Sport- und Freizeitangebote

Zusätzliche Informationen

Für die Funktion wird ein Brutto-Monatsgehalt geboten, welches dem EVU-KV entspricht sowie nach Qualifikation und Berufserfahrung vergütet wird.

Über Sach­be­ar­bei­ter*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Sach­be­ar­bei­ter*in?

Sachbearbeiter*in ist weniger ein Beruf als eine Funktionsbezeichnung und bezeichnet ein Dienstverhältnis im öffentlichen Dienst oder in einem Wirtschaftsunternehmen. Sachbearbeiter*innen übernehmen meist spezielle administrative und organisatorische Tätigkeiten, die sie eigenverantwortlich ausüben. Je nach Aufgabengebiet und Arbeitsort (z. B. Verkaufsabteilungen in Handelsbetrieben oder Mitarbeiter*innen in der Verwaltung in Behörden) gestaltet sich ihr Arbeitsalltag. Sie arbeiten eigenständig und haben Kontakt zu Kundinnen und Kunden sowie zu Mitarbeiter*innen anderer Abteilungen.

Siehe auch Lehrberuf Verwaltungsassistent*in (Lehrberuf).

Worunter sind Sach­be­ar­bei­ter*in­nen noch bekannt?

Sach­be­ar­bei­ter*in­nen sind auch bekannt als: Referent*in

Welche Skills benötigt man als Sach­be­ar­bei­ter*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Sach­be­ar­bei­ter*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Spezielle Software-Kenntnisse
Deutschkenntnisse (für Deutschland, Österreich und die Schweiz)
Wirtschaftliches Verständnis


Außerdem sollte ein Sach­be­ar­bei­ter*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Offenheit
Kontaktfreudigkeit
Kundenorientierung
Aufmerksamkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Flexibilität
Freundlichkeit
Diskretion
Gepflegtes Erscheinungsbild
Koordinationsfähigkeit
Organisationsfähigkeit
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Sach­be­ar­bei­ter*in relevant?

Für die meisten Sach­be­ar­bei­ter*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Rechnungswesen, Englisch, Mathematik, Wirtschaft

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Sach­be­ar­bei­ter*in?

Sach­be­ar­bei­ter*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten im Büro, Arbeiten in der Planung, Arbeiten am Computer