Ke­la­g: Stau­an­la­gen­über­wa­chun­g im Be­reich ­Was­ser­kraf­t (al­l ­gen­der­s)

Kelag Energie
Vollzeit
9020 Klagenfurt am Wörthersee, Österreich3 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 3.400 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Der Kelag-Konzern ist einer der führenden Energie-Dienstleister Österreichs. Die Konzernunternehmen sind in den Geschäftsfeldern Strom, Erdgas und Wärme österreichweit und international tätig.

Dein Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauwesen (idealerweise mit Vertiefung Wasserbau/Geotechnik/Tiefbau) o. Ä.
  • Erfahrung mit Datenauswertungen/-analysen, im Berichtswesen und mit baulichen Zustandserhebungen/-bewertungen von Vorteil
  • Sehr gute PC-Kenntnisse, MS-Office, CAD
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit und Eigeninitiative
  • Gewissenhaftigkeit und Verlässlichkeit
  • Freude an Wissensaneignung und der Zusammenarbeit im Team
  • Führerschein der Gruppe B

Deine Aufgaben

  • Mitarbeit bei der laufenden Stauanlagen-Überwachung
  • Bauwerks-Inspektionen samt Zustandsanalysen und Dokumentation
  • Neuerstellung sowie periodisches Verfassen von Überwachungs- und Sicherheitsberichten
  • Messwertaufbereitung und -auswertung zur Zustandsbeurteilung der Stauanlagen
  • Planung/Koordination von Instandhaltungsmaßnahmen
  • Erstellung und Überarbeitung von Plänen
  • Umsetzung von Behördenauflagen, Behördenkontakte

Unser Angebot

  • Nachhaltige und sinnstiftende Aufgaben
  • Gesellschaftliche Verantwortung und regionale Wertschöpfung
  • Gemeinschaft, Diversität und Chancengleichheit
  • Homeoffice, flexibles Arbeitsmodell mit Gleitzeit
  • Pensionsvorsorge, Unfallversicherung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, Arbeitsmedizinische Grundversorgung
  • Klimaticket, gesundes Essen in der Betriebskantine
  • Individuelle Entwicklungsprogramme und Karrierewege
  • Vielfältige Sport- und Freizeitangebote
  • Brutto-Monatsgehalt ab 3.400 Euro (nach Qualifikation und Berufserfahrung)

Zusätzliche Informationen

Wir glauben an eine Welt, die zu 100% von erneuerbaren Energien bewegt wird - und wir arbeiten jeden Tag daran. Sie auch?

Über Bau­tech­ni­ker*in­nen ­für ­Tief­bau: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Bau­tech­ni­ker*in ­für ­Tief­bau?

Tiefbau ist jener Teil der Bautechnik, der sich mit dem Bau von Straßen und Verkehrswege, Brücken, Tunnel und Stollen befasst. Bautechniker*innen mit Spezialisierung Tiefbau sind mit der Planung und Durchführung von Tiefbauprojekten befasst. Sie fertigen tiefbautechnische Entwürfe und Pläne an und führen diverse baustatische und bauphysikalische Berechnungen durch. Auf der Baustelle vor Ort beurteilen Tiefbautechniker*innen den Baugrund und überwachen Erdbewegungsarbeiten und Sprengungen.

Bei ihrer Arbeit verwenden sie Computerprogramme wie CAD (Computer Aided Design). Weiters kommt für die Planung, Umsetzung und Koordination von Bauprojekten zunehmend BIM - Building Information Modeling (digitale Gebäudedaten-Modellierung) zum Einsatz, mit welcher die verschiedenen Bereiche und Phasen, die an einem Bauprojekt beteiligt sind, zentral koordiniert werden können.

Bautechniker*innen (Tiefbau) arbeiten in den Planungsbüros von Architekt*innen, Ziviltechniker*innen und Tiefbauunternehmen sowie auf den Baustellen vor Ort im Team mit Baumeister*innen und Polier*innen sowie mit verschiedenen Fach- und Hilfskräften des Baubereichs (siehe z. B. Erdarbeiter*in, Sprengbefugte*r). Außerdem haben sie Kontakt zu ihren Kundinnen und Kunden und Auftraggeber*innen sowie zu Vertreter*innen von Behörden.

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Bau­tech­ni­ker*in ­für ­Tief­bau?

Bau­tech­ni­ker*in­nen ­für ­Tief­bau arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten ohne örtliche Bindung, Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten mit Technik