Kli­ni­sche ­Psy­cho­lo­gin b­zw. Kli­ni­scher ­Psy­cho­lo­ge

NÖ Landesgesundheitsagentur
Teilzeit
Österreich2 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 5.174 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Die NÖ Landesgesundheitsagentur ist das gemeinsame Dach für alle NÖ Klinikstandorte sowie für die NÖ Pflege-, Betreuungs- und Förderzentren. Ein innovatives Arbeitsumfeld, langfristige Job-Perspektiven sowie Top-Ausbildung und Karrierechancen kennzeichnen alle unsere Standorte. Gemeinsam garantieren wir die beste Versorgung der Menschen in allen unseren Regionen – von der Geburt bis zur Pflege im hohen Alter.

Dein Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie
  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Klinischen Psychologen/in (Eintragung in die Liste des Bundesministeriums für Soziales und Gesundheit)
  • Berufliche Erfahrung im psychoonkologischen Kontext sowie hohes Interesse und Engagement in der Arbeit mit onkologisch Erkrankten von Vorteil
  • Zuverlässige und selbständige Persönlichkeit mit hoher Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft in einem kleinen psychologischen Team sowie in der interdisziplinären Tätigkeit

Deine Aufgaben

  • Psychoonkologische Betreuung von Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen in der Abklärungsphase, im Zuge der Diagnosestellung sowie während der Therapie im stationären Setting sowie im ambulanten Setting wie auch die psychologische Betreuung im palliativen Stadium
  • Psychologische Nachsorge nach Abschluss der onkologischen Therapie auf Bedarf sowie psychologische Angehörigennachsorge auf Bedarf
  • Konsiliartätigkeit der somatischen Stationen des Hauses
  • Klinisch-psychologische Beratung und Behandlung
  • Krisenintervention und psychologische Entlastungsgespräche
  • Diagnostische Abklärung von möglichen kognitiven Beeinträchtigungen
  • Regelmäßige Teilnahme an Teambesprechungen, Fallbesprechungen und Supervisionen

Unser Angebot

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftssicheren Unternehmen
  • Regelmäßige Aus-, Fort- und Weiterbildungen
  • Ein umfangreiches Bildungsprogramm und gezielte Förderung der Weiterqualifizierung
  • Vielfältige Entwicklungs- und Karrierechancen an 77 Standorten
  • Maßnahmen zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf (z.B. Betriebskindergärten, Kinderzuschuss)
  • Flexible Arbeitszeitmodelle

Zusätzliche Informationen

Voraussetzung für eine Tätigkeit beim Land Niederösterreich sind Unbescholtenheit und ein medizinischer Impf-/ Immunitätsnachweis.

Über Psy­cho­lo­gen*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Psy­cho­lo­ge*in?

Wenn du gerne mit Menschen arbeitest und trotzdem Daten erheben und auswerten möchtest, dann bietet der Job des Psychologen ein spannendes Berufsfeld für dich. Psychologen diagnostizieren psychische Erkrankungen und orientieren sich dabei an naturwissenschaftlichen oder sozialwissenschaftlichen Menschenbildern. Die Ergebnisse deiner wissenschaftlich angelehnten Untersuchungen testest du dann auch gleich auf praktische Anwendung. Deine Daten erhebst du meistens durch den direkten Kontakt zu den Patienten oder Testpersonen. Das kann in Einzel- oder Gruppensitzungen sein. Es gibt viele verschiedene Bereiche, in denen Psychologen tätig sind. Während die allgemeine Psychologie das Erleben und Verhalten von Menschen erforscht, befasst sich die Neuropsychologie mit der Abhängigkeit von psychischen und körperlichen Prozessen und die Sozialpsychologie untersucht Interaktionen zwischen einzelnen Personen und Gruppen. Wichtig ist, dass du den Unterschied zwischen einem Psychologen und einem Psychotherapeut kennst. Während letzterer psychische Störungen auch behandeln darf, dient der Psychologe eher als Berater und kümmert sich um klinische Diagnostik, erstellt Gutachten, und betreibt Präventivmaßnahmen.

Worunter sind Psy­cho­lo­gen*in­nen noch bekannt?

Psy­cho­lo­gen*in­nen sind auch bekannt als: Psychotherapeut*in

Welche Skills benötigt man als Psy­cho­lo­ge*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Psy­cho­lo­gen*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Erstellung eines Therapieplans
Wissenschaftliche Arbeitsmethoden
Fundierte Englischkenntnisse
Fachkenntnisse in Sozialarbeit und Sozialpädagogik
Sprachkompetenz
Krisenmanagement
Diagnose- und Therapiefähigkeit


Außerdem sollte ein Psy­cho­lo­ge*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Sozialkompetenz
Empathie
Gute Menschenkenntnis
Interesse an Menschen und ihren Problemen
Analytische Arbeitsweise
Logisches Denkvermögen
Ausgeprägte Beobachtungsgabe
Zuverlässigkeit
Verantwortungsbewusstsein
Verantwortungsbereitschaft
Stressresistenz
Sprachliches Geschick
Souveränes Auftreten
Selbstständigkeit
Selbstsicherheit
Rhetorisches Geschick
Problemlösungskompetenz
Offenheit
Neutralität
Lern- und Merkfähigkeit
Konzentrationsfähigkeit
Kommunikativität
Geduld
Freundlichkeit
Durchsetzungsvermögen
Diskretion
Belastbarkeit
Beharrlichkeit
Authentizität
Ausdauer

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Psy­cho­lo­ge*in relevant?

Für die meisten Psy­cho­lo­gen*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Psychologie, Sozialkunde, Mathematik, Deutsch, Biologie

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Psy­cho­lo­ge*in?

Psy­cho­lo­gen*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Kontakt zu Menschen, Arbeiten mit psychischer Belastung, Arbeiten in Gesundheit, Fürsorge & Therapie