Lea­d ­De­ve­l­oper ­Full­stack (m/w/d)

Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Vollzeitmit Berufserfahrung
40547 Düsseldorf, Deutschland1 week ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Unternehmen: Deutsche Apotheker- und Ärztebank eGArbeitsort: DüsseldorfBei der apoBank fördern wir Existenzen, realisieren zukunftsweisende Projekte und sind ein starker und zuverlässiger Partner für den deutschen Gesundheitsmarkt. Wir sind die größte Bank für alle akademischen Heilberuflerinnen und Heilberufler in Deutschland.Meistere mit uns die spannenden Herausforderungen eines hochdynamischen Marktes und finde passende finanzielle Lösungen für unsere besonderen Kundinnen und Kunden.Steige bei der apoBank ein und entwickle dich persönlich und beruflich weiter.

Dein Profil

  • Dein Studium der (Wirtschafts-)Informatik hast du erfolgreich abgeschlossen.
  • Du hast Erfahrungen mit div. Aspekten des Application Lifecycles Management im Enterpriseumfeld.
  • Projekterfahrung der agilen Software-Entwicklung (SCRUM/Kanban) und Aufbau komplexerer Webanwendungen sind für dich Alltag.
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Softwareentwicklung und den Kerntechnologien Java/JavaScript/TypeScript sowie den Frameworks Spring Boot, Vue.js bzw. Angular oder React setzen wir voraus.
  • Du hast ein solides Verständnis von API (REST/SOAP) getriebenen (Web)Architekturen, praktische Erfahrungen in DevOps, Cloud Native Technologien und kommunizierst sicher auf Deutsch und Englisch.

Deine Aufgaben

  • Als Lead Developer Fullstack entscheidest du mit über die technische Umsetzung unserer Applikationsarchitektur sowie den Einsatz von Technologien, Methoden und Frameworks.
  • Du leitest das Entwicklungsteam an und coachst Kollegen im Umgang mit dem Technologie Stack.
  • Du berätst die Fachabteilungen bei der Umsetzung von komplexen Business-Applikationen.
  • In einem agilen Projektumfeld analysierst du die Anforderungen.
  • Moderne Tools (u.a. OpenShift, Gitlab, Gradle) und Frameworks (u.a. Spring Boot, Vue.js) werden von dir versiert genutzt.
  • Du wirst Teil eines crossfunktionalen Teams und bist aktiv bei der Gestaltung von Architekturen, Prozessen und TechStacks beteiligt.

Zusätzliche Informationen

Wir freuen uns auf deine Online-Bewerbung.
Bei Fragen melde dich gern telefonisch, per XING oder LinkedIn bei:
Sarah Lübke, Telefon: +49 211 5998 9522, E-Mail: sarah.luebke@apobank.de

Über Soft­ware­ent­wick­ler*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Soft­ware­ent­wick­ler*in?

Du weißt, dass dir weder die rote noch die blaue Pille wirklich den Durchblick geben oder nehmen kann. Nur du allein schaffst es durch den Quellcode-Dschungel. Was genau Softwareentwickler machen und wie ihre Arbeit funktioniert, ist dein süßes Geheimnis. Nur eines ist sicher: Du bist nicht der Informatiker, den deine Kollegen rufen sollten, wenn ihr Excel oder Word-Programm zum zehnten Mal abgestürzt ist. Du befasst dich eher mit Schnittstellen verschiedener Komponenten und Systeme, definierst Datenstrukturen und entwirfst Algorithmen für Programme, Softwaretools oder Apps. Deine Hauptaufgabe ist es Software zu programmieren – also zu erschaffen, verbessern und zu reparieren. Aber pass auf: Im einen Moment fühlst du dich wie der “Master of the Universe” und im nächsten hast du das Gefühl ein Äffchen zu sein, dass nur irgendwie auf der Tastatur herumhaut – je nachdem, ob dein Code funktioniert oder eben nicht.

Worunter sind Soft­ware­ent­wick­ler*in­nen noch bekannt?

Soft­ware­ent­wick­ler*in­nen sind auch bekannt als: Informatiker*in, Programmierer*in, Software Architekt*in, Software Entwickler*in, Instructional Design Developer*in, Software-Engineer

Welche Skills benötigt man als Soft­ware­ent­wick­ler*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Soft­ware­ent­wick­ler*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Programmiersprachen
Fachkenntnisse in der Softwareentwicklung
Fundierte Englischkenntnisse
Umgang mit Zahlen


Außerdem sollte ein Soft­ware­ent­wick­ler*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Logisches Denkvermögen
Kommunikativität
Teamfähigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Soft­ware­ent­wick­ler*in relevant?

Für die meisten Soft­ware­ent­wick­ler*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Englisch, Informatik, Mathematik

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Soft­ware­ent­wick­ler*in?

Soft­ware­ent­wick­ler*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten ohne örtliche Bindung, Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten mit Technik, Arbeiten am Computer