Lehr­lin­g ­Kö­chin b­zw. ­Koch

NÖ Landesgesundheitsagentur
Ausbildung
Scheibbs, Österreich2 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Die NÖ Landesgesundheitsagentur ist das gemeinsame Dach für alle 27 NÖ Klinikstandorte sowie 50 NÖ Pflege-, Betreuungs- und Förderzentren. Ein innovatives Arbeitsumfeld, langfristige Job-Perspektiven sowie Top-Ausbildung und Karrierechancen kennzeichnen alle unsere Standorte. Gemeinsam garantieren wir die beste Versorgung der Menschen in allen unseren Regionen – von der Geburt bis zur Pflege im hohen Alter.

Dein Profil

  • Positiv abgeschlossene 9. Schulstufe
  • Interesse an der Gesundheitsbranche
  • Handwerkliches Geschick, Kreativität und Freude am Kochen
  • Sorgfalt im Umgang mit Lebensmitteln
  • Sinn für Sauberkeit und Ordnung
  • Hervorragende Deutschkenntnisse
  • Teamgeist und Engagement
  • Umgang mit Stresssituationen
  • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Ehrlichkeit

Deine Aufgaben

  • Klassische Ausbildung zur Köchin bzw. zum Koch
  • Vermittlung von umfangreichem Wissen über gesunde Ernährung
  • Ernährungsmedizinische Schulung
  • Diätetischer Grundkurs zu Kostformen und Zusammenhang mit Krankheitsbildern
  • Zubereitung von Speisen in der Großküche
  • Unterstützung des Teams aus Köchinnen und Köchen, Küchengehilfinnen und Lehrlingen
  • Möglichkeit zur Doppellehre zur Gastronomiefachfrau bzw. zum Gastronomiefachmann

Unser Angebot

  • Qualitative Ausbildung beim größten Gesundheitsbetreuungsbetreiber Österreichs
  • Geregelte Dienstzeiten
  • Wertschätzende Arbeitsumgebung, in der Du Deine Ideen und Dein Engagement einbringen kannst/sollst
  • Zukunftsorientierte Lehre mit Fokus auf die persönliche Weiterentwicklung
  • Weiterbildungsangebote zu facheinschlägigen Themen

Zusätzliche Informationen

Voraussetzung für eine Tätigkeit beim Land Niederösterreich ist Unbescholtenheit und ein medizinischer Impf-/ Immunitätsnachweis.

Über Kö­che*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Koch*­Kö­chin?

Als Koch in einem Hotel oder Gastgewerbe hast du ein vielfältiges Aufgabenspektrum. Vorab erstellst du die Speisekarte, wählst Gerichte aus und bietest Menüs an. Du schätzt den Tagesbedarf und die benötigte Menge an Zutaten für deine Küche ab und planst den Einkauf unter Berücksichtigung saisonaler und regionaler Gegebenheiten. Dann kümmerst du dich um die fachgerechte Lagerung der Lebensmittel und unterziehst sie einer Qualitätskontrolle. Wichtig für deine Arbeit: Der Gast ist König! Deshalb bereitest du gemeinsam mit anderen Köchen und dem Küchenpersonal die Bestellungen der Gäste genau nach ihren Wünschen zu. Du erledigst Vorarbeiten, wäschst alle Zutaten gründlich, zerkleinerst sie, wählst Gewürze aus und schließlich geht’s ans eigentliche Kochen. Je nach Gericht musst du hierfür mit speziellen Küchengeräten und Techniken vertraut sein, um zum Beispiel Geflügel fachgerecht ausnehmen zu können.

Als Koch hast du zudem die Möglichkeit, dich auf verschiedene Speisengruppen zu spezialisieren. So ist beispielsweise ein Potager Experte für das Kochen von Suppen und Gemüse oder ein Patisser Experte für das Zubereiten von Süßspeisen. Als Spezialist stehst du zusätzlich deinen Gästen für Fragen zur Speisekarte und Beratung zur Seite.

Worunter sind Kö­che*in­nen noch bekannt?

Kö­che*in­nen sind auch bekannt als: Chef de Partie, Chef de Cuisine, Diätkoch*köchin

Welche Skills benötigt man als Koch*­Kö­chin?

nullAußerdem sollte ein Koch*­Kö­chin gewisse Soft Skills mitbringen:

Fingerfertigkeit
Organisationsfähigkeit
Zeitmanagement
Kreativität
Stressresistenz
Selbstständigkeit
Physische und psychische Belastbarkeit
Zuverlässigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Koch*­Kö­chin relevant?

Für die meisten Kö­che*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Deutsch, Mathematik, Englisch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Koch*­Kö­chin?

Kö­che*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten in der Planung, Arbeiten in Gesundheit, Fürsorge & Therapie, Arbeiten ohne Computer

Welche ähnlichen Berufe gibt es?

Ähnliche Berufe sind unter anderem:

Restaurantfachmann*frau