Lei­ter*in ­des­ ­Re­fe­ra­tes ­für ­Ar­beit un­d ­Wirt­schaf­t (m/w/d) (be­rufs­mä­ßi­ge­s ­Stadt­rats­mit­glie­d) bei ­Lan­des­haupt­stadt­ ­Mün­chen

Landeshauptstadt München
Vollzeitmit Berufserfahrung
80331 München, Deutschland6 days ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Leiter*in des Referates für Arbeit und Wirtschaft (m/w/d) (berufsmäßiges Stadtratsmitglied) Verfahrensnummer: 13755 Ihr Einsatzbereich:Referat für Arbeit und Wirtschaft, Herzog-Wilhelm-Straße 15, 80331 München Das Referat für Arbeit und Wirtschaft München ist einer der erfolgreichsten europäischen Wirtschafts-, Technologie- und Wissenschaftsstandorte Europas mit ausgeprägten Zukunftspotentialen, sehr hoher Beschäftigung und überzeugender Lebensqualität. Das Referat für Arbeit und Wirtschaft mit seinen ca. 300 Mitarbeiter*innen trägt mit seinen Arbeitsbereichen Europa und Internationales, Wirtschaftsförderung, Kommunale Beschäftigungspolitik und Qualifizierung, Tourismus, Beteiligungsmanagement, Veranstaltung von Festen und Märkten wesentlich dazu bei.

Dein Profil

  • umfassenden einschlägigen Fachkenntnisse und Erfahrungen in den Besonderheiten des Münchner Wirtschafts- und Beschäftigungsstandortes inklusive eines nachgewiesenen, belastbaren Netzwerks an Kontakten zu Unternehmen, Institutionen sowie internationalen und lokalen Akteur*innen und Partner*innen
  • strategische Kompetenzen und langjährige Führungserfahrung in größeren Organisationseinheiten
  • verantwortungsvolle Mitarbeiter*innen-Führung mit hervorragender erprobter mehrjähriger Managementkompetenz und ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein
  • Führungswille, insbesondere Entscheidungsfreude und Überzeugungskraft
  • Erfahrungen im Bereich der öffentlichen Verwaltung, insbesondere in der Kommunalverwaltung

Deine Aufgaben

  • Koordinierung der Europaarbeit und des entwicklungspolitischen Engagements der LHM
  • Unterstützung der Fachreferate, EU-Projekte nach München zu holen oder sich selbst daran zu beteiligen
  • Durchführung von internationalen Projektkoordinationen
  • Einbringen von städtischen Interessen in europäische Netzwerke und Zusammenarbeit mit europäischen Vertretungen in entwicklungspolitischen Förderstellen und der Zivilgesellschaft
  • Zentrale Anlaufstelle und kompetenter Partner für die Münchner Wirtschaft, in allen Belangen von der aktiven Standortbewerbung und Akquise von Unternehmen, der Unternehmensansiedlung, der kontinuierlichen Weiterentwicklung am Standort München bis hin zur Vertretung und Moderation bei konkreten Standortproblemen
  • Umfassende Beratung und Service-know-how sowie fachliche Unterstützung von Unternehmen und Gründungen
  • Grundlagenarbeit zur Analyse, Verbesserung und Prognose der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
  • Vertretung der Belange der Wirtschaft bei der kommunalen Flächenpolitik und Regionalentwicklung
  • Marketing für den Wirtschaftsstandort München
  • Pflegen von internationalen Wirtschaftskontakten
  • Anlaufstelle für Kreativschaffende
  • Förderung von Chancengleichheit am Münchner Arbeitsmarkt
  • Begleitung von langzeitarbeitslosen Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund, Alleinerziehenden, Berufsrückkehrer*innen und vielen mehr auf ihrem Weg zurück in die Beschäftigung
  • Förderung von Resilienz und Krisenfestigkeit der Tourismus-Destination und der ansässigen Tourismusbranche
  • Markenanalyse, Entwicklung und Fortschreibung des Marketingkonzepts in enger Zusammenarbeit mit der Tourismuswirtschaft
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing für den Tourismusstandort München
  • Kongress-, Incentive- und Eventförderung
  • Touristische Gästeinformation, Hotelreservierungen sowie Vermittlung und Verkauf touristischer Leistungen
  • Beteiligungsverwaltung, Mandatsbetreuung und Beteiligungscontrolling von Wirtschaftsgesellschaften der LHM
  • Verantwortliche Organisation und Durchführung von Volksfesten und Märkten in Veranstalterfunktion gemäß Versammlungsgesetz
  • Bewirtschaftung der Theresienwiese als Veranstaltungsfläche

Unser Angebot

  • herausfordernde, vielseitige, in der öffentlichen Wahrnehmung stehende und interessante Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Stadtverwaltung und Stadtrat
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Gesetzes über kommunale Wahlbeamte und Wahlbeamtinnen (KWBG)
  • Amtszeit von 6 Jahren mit der Möglichkeit der Wiederwahl für weitere bis zu sechsjährige Amtszeiten

Zusätzliche Informationen

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz.