Ma­na­ger (w/m/d) ­für ­die ­Wirt­schafts­prü­fung

PwC Österreich
Vollzeit
Wien, Österreich3 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 78.600 brutto pro Jahr
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Manager (w/m/d) für die Wirtschaftsprüfung

Dein Profil

  • Abgeschlossenes Universitäts- oder FH-Studium mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der Wirtschaftsprüfung
  • Steuerberaterprüfung oder Wirtschaftsprüfung von Vorteil, aber kein Muss
  • Sehr gute UGB und IFRS Kenntnisse
  • Hohes Maß an Motivation, Eigenverantwortung und Teamgeist
  • Exzellentes Beziehungsmanagement sowie der Wille, Kundenerwartungen zu übertreffen
  • IT Affinität sowie sehr gute Deutsch und Englisch Kenntnisse

Deine Aufgaben

  • Führe eigenverantwortlich Jahresabschluss- und Konzernabschlussprüfungen durch (UGB und IFRS). Dein Tätigkeitsprofil umfasst neben der Anleitung von Jahresabschlussprüfungen, die Durchführung von Sonderprüfung, Due Diligence-Prüfung sowie Prozessanalysen
  • Erarbeite selbstständig Lösungen für unterschiedlichste Problemstellungen unserer Kunden und trage dazu bei deren Unternehmenserfolg nachhaltig abzusichern
  • Übernehme die Prüfungs- und Projektleitung sowie die fachliche Führung von jüngeren Kolleginnen und Kollegen und sei erste Ansprechperson vor Ort beim Kunden
  • Erkenne zukünftige Beratungsfelder und bringe Ideen für die strategische Weiterentwicklung bestehender oder auch neuer Services ein

Unser Angebot

  • Dein jährliches Jahresbruttozielgehalt liegt bei mindestens EUR 78.600 (All-in) auf Vollzeitbasis. Abhängig von Qualifikation und Erfahrung vereinbaren wir dein tatsächliches Gehalt im persönlichen Gespräch. Du hast mehr als das Minimum zu bieten? Wir auch. Bei uns steigt dein Gehalt jährlich.
  • Flexibel Arbeiten: Jeder Tag ist anders, Gestalte deinen Arbeitstag selbst und richte dir zusammen mit deinem Team die für euch passenden Zeiten ein. Gleitzeit, Home Office und Remote Work-Optionen in über 25 Ländern erlauben maximale Flexibilität.
  • Profitiere von unserem weltweiten PwC Netzwerk: lerne Kolleg:innen in spannenden Projekten kennen und vernetze dich international!
  • Als Arbeitgeber nehmen wir unsere Verantwortung für die physische sowie mentale Gesundheit unserer Mitarbeitenden ernst. Daher ermöglichen wir mit unserem Partner Instahelp rasch und unkompliziert Zugang zu professioneller psychologischer Beratung – 5 Beratungen pro Jahr übernimmt PwC für jede:n Mitarbeiter:in.

Zusätzliche Informationen

Unterschiedliche Denkweisen, Erfahrungen, Ausbildungen, Bedürfnisse sowie Kulturen machen uns zu dem, was wir sind. Daher freuen wir uns über Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Über Wirt­schafts­prü­fer*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Wirt­schafts­prü­fer*in?

Deine Hauptaufgabe als Wirtschaftsprüfer ist es, die Jahresabschlüsse von Unternehmen zu prüfen. Das kann ebenso ein kleiner Familienbetrieb wie ein internationaler Großkonzern sein. Hierzu arbeitest du in der Regel im Team, das je nach Größe des Auftrags durchschnittlich aus ca. zwei bis sieben Personen besteht. Geprüft wird zum einen das interne Kontrollsystem von Unternehmen, zum anderen die Buchführung und der darin dargestellte Jahresabschluss. Um dies zu ermöglichen gewähren dir Firmen einen sehr umfassenden und tiefen Einblick in ihre Strukturen. Du trägst also eine hohe Verantwortung. In der Wirtschaftsprüfung hast du nicht ausschließlich mit Zahlen und Tabellen zu tun, sondern stehst parallel auch immer im Kontakt mit ganz unterschiedlichen Abteilungen innerhalb des zu prüfenden Unternehmens. Neben der Buchhaltung ist hier von Marketing über Personalabteilung bis hin zum Vertrieb alles dabei. Nach getaner Arbeit erhält dein Kunde eine Bestätigung über seine wirtschaftlichen Kalkulationen. Als Wirtschaftsprüfer bist du zudem befähigt in manchen Fällen als Gutachter, sowie in der Rechts-, Steuer- und Unternehmensberatung tätig zu sein.

Worunter sind Wirt­schafts­prü­fer*in­nen noch bekannt?

Wirt­schafts­prü­fer*in­nen sind auch bekannt als: Finanzprüfer*in, Revisor*in, Prüfer*in

Welche Skills benötigt man als Wirt­schafts­prü­fer*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Wirt­schafts­prü­fer*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Umgang mit Zahlen
Kenntnisse in Betriebswirtschaft
EDV-Anwendungskenntnisse
Rechtliche Grundkenntnisse


Außerdem sollte ein Wirt­schafts­prü­fer*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Analytische Arbeitsweise
Flexibilität
Leistungsbereitschaft
Kommunikativität
Offenheit
Selbstbewusstsein
Teamfähigkeit
Diskretion
Souveränes Auftreten

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Wirt­schafts­prü­fer*in relevant?

Für die meisten Wirt­schafts­prü­fer*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Recht, Mathematik, Deutsch, Englisch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Wirt­schafts­prü­fer*in?

Wirt­schafts­prü­fer*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten im Büro, Arbeiten mit Daten & Zahlen

Welche ähnlichen Berufe gibt es?

Ähnliche Berufe sind unter anderem:

Wirtschaftstreuhänder*in, Controller*in, Buchhalter*in