Me­cha­ni­ker*in Uh­ren (w/m/d) bei ­Die ­Lan­des­haupt­stadt­ ­Mün­chen

Landeshauptstadt München
Vollzeit
81671 München, Deutschland6 days ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 3.095,23 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Mechaniker*in Uhren (w/m/d)   Vollzeit und Teilzeit möglich Unbefristet Bewerbungsfrist: 17.07.2024E7 TVöD Start: baldmöglichstkeine Möglichkeit zum HomeofficeVerfahrensnummer: 13728 Ihr Einsatzbereich:Baureferat, Hauptabteilung Hochbau, Friedenstraße 40, 81671 München Die Landeshauptstadt München  München ist vieles, vor allem eine Weltstadt, eine Gemeinschaft und eine Aufgabe. München braucht Menschen, die sich für diese Stadt mit über 1,5 Millionen Einwohnende einsetzen und mit ihren beruflichen Aufgaben die Landeshauptstadt mitgestalten wollen. Rund 43.000 Beschäftigte sorgen bereits heute dafür, dass in München alles gut funktioniert: nicht nur in der Verwaltung, sondern auch bei der Müllabfuhr, in der Verkehrsplanung, in den Sozialbürgerhäusern, in der Stadtgärtnerei, in Schulen und Kitas sowie in vielen weiteren Einsatzfeldern.

Dein Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum*zur Anlagenmechaniker*in oder zum*zur Werkzeugmechaniker*in oder zum*zur Mechatroniker*in oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Metallfachhandwerk bzw. Elektrofachhandwerk und sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift auf Sprachniveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) für Sprachen (ggf. durch ein entsprechendes Zertifikat nachzuweisen)
  • Kommunikationsfähigkeit, insbesondere Informationsstärke
  • Service- und Dienstleistungsorientierung

Deine Aufgaben

  • Inspektion, Wartung, Instandsetzung und Beseitigung von Störungen an öffentlich gewidmeten Kirchturm- bzw. Stadtuhren
  • Überwachung von Wartungs- und Montagearbeiten durch externe Firmen
  • regelmäßige Zeitüberwachung aller öffentlich gewidmeten Uhren im gesamten Stadtgebiet der Landeshauptstadt München

Unser Angebot

  • selbstständige, eigenverantwortliche Bearbeitung des eigenen Betreuungsbereichs
  • eine unbefristete Einstellung in EGr. 7 (je nach Erfahrungsstufe von €3.095,23 bis €3.820,45 brutto im Monat bei Beschäftigung in Vollzeit)
  • Jahressonderzahlung sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, einen Orts- und Familienzuschlag, Übernahme des Deutschlandtickets Job oder Zuschuss zur IsarCardJob (steuerfrei) und Leistungsorientierte Bezahlung
  • Möglichkeit zur Anmietung einer Werkmietwohnung der LHM (nur bei unbefristeten Arbeitsverträgen und einer Arbeitszeit von mindestens der Hälfte der reguläre)
  • reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten
  • ein vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen (individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, exzellente Formate und moderne Lernformen)
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • strukturierte Einarbeitung mit festem*r Mentor*in

Zusätzliche Informationen

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.

Über Uhr­ma­cher*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Uhr­ma­cher*in?

Tick tack, tick tack, tick tack – du lässt dich von diesem Geräusch nicht stressen, sondern läufst zu Höchstformen auf? Außerdem sorgst du gerne dafür, dass alles wie ein Uhrwerk läuft? Dann lass die Zeit doch nicht nur deinen Tag, sondern auch deine Arbeit bestimmen! Als Uhrmacher kümmerst du dich darum, dass sie niemals still steht. Egal ob Armband-, Taschen- oder Kirchturmuhr, du weißt wie die Batterien getauscht werden oder wie du verschiedene Uhren reparieren musst. Außerdem übernimmst du die Herstellung und Wartung. Auch die sorgsame Reinigung oder Restaurierung gehören zu deinen Spezialgebieten. Letzteres ist besonders spannend, wenn du antike Uhren behandeln darfst. Dafür musst du dich mit den verschiedensten Materialien auskennen. Standuhren haben beispielsweise häufig ein Gehäuse aus Holz, während Schmuckuhren aus Metall sind.

Worunter sind Uhr­ma­cher*in­nen noch bekannt?

Uhr­ma­cher*in­nen sind auch bekannt als: Zeitmesstechniker*in

Welche Skills benötigt man als Uhr­ma­cher*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Uhr­ma­cher*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Fachkenntnisse in der Elektrotechnik
Fachwissen der Mechanik
Umgang mit CNC-Programmen
Wirtschaftliches Verständnis
Präzisionsarbeit


Außerdem sollte ein Uhr­ma­cher*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Fingerfertigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Uhr­ma­cher*in relevant?

Für die meisten Uhr­ma­cher*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Deutsch, Mathematik, Physik, Werken

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Uhr­ma­cher*in?

Uhr­ma­cher*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten in Handwerk & Produktion