Men­tor*in ­für ­di­gi­ta­le un­d ­tech­ni­sche ­Trai­nings­ (O­Ö)

ÖSB Gruppe
Teilzeitmit Berufserfahrung
Linz, Österreich2 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 2.749,05 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
itworks Personalservice – Wir fördern die Arbeit und Gesundheit von Menschen und Unternehmen. Mehr zum Unternehmen erfährst du auf itworks.co.at

Dein Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Informationstechnologie, Elektronik/Automatisierung und/oder Programmieren
  • Pädagogische Ausbildung, wie z.B. Lehrlingsausbilder*in oder Train the Trainer
  • Begeisterung und Freude, junge Menschen zu motivieren und sie auf ihrem Weg zu unterstützen
  • Idealerweise bringst du bereits Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen mit
  • Ausgeprägte Sozialkompetenz, Konfliktlösungsfähigkeit und Stressresistenz
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Datenbanken

Deine Aufgaben

  • Ermittlung des Qualifizierungsbedarfs und Vermittlung grundlegender Qualifikationen im digitalen, elektronischen und IT-Bereich
  • Enge Kooperation mit unseren sozialpädagogischen Trainer*innen bei der individuellen Betreuung der Teilnehmer*innen (15-25 Jahren)
  • Dokumentation des Betreuungsprozesses und Berichterstattung in unseren Datenbanken
  • Netzwerkpflege und -ausbau zu Unternehmen im technischen Sektor
  • Unterstützung bei der Vermittlung unserer Teilnehmer*innen und somit Förderung des Einstiegs in die Berufsfelder Informationstechnologie, Elektronik und Automatisierung.

Unser Angebot

  • Planbarkeit. Gute Planbarkeit durch geregelte Kurszeiten – Mittwoch und Freitag nur vormittags. Die Vor- und Nachbereitung der Einheiten kann zeitlich flexibel gestaltet werden.
  • Wertschätzendes Arbeitsklima. Abwechslungsreicher Job mit vielen Mitgestaltungsmöglichkeiten und inklusiver Unternehmens- und Teamkultur.
  • ÖSB Gruppe Academy. Vielzahl an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie kostenloses Coaching-Angebot (EAP).
  • Moderne Arbeitsmittel. Ein eigener Laptop und ein Diensthandy ermöglichen eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Zusätzliche Informationen

Mehr über die ÖSB Gruppe als Arbeitgeberin erfährst du auf karriere.oesb-gruppe.com

Über In­for­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein In­for­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker*in?

Elektroniker*innen in der Informations- und Telekommunikationstechnik entwickeln, erzeugen, montieren und reparieren informations- und telekommunikationstechnische Bauteile, Komponenten und Baugruppen. Zu diesen zählen z. B. Computersysteme, Server-Systeme und Netzwerke, Telefonanlagen und andere Geräte und Anlagen der Kommunikations- und Informationstechnik.
Sie entwickeln die Bauelemente und bauen diese in Geräte und größere Anlagen und Systeme ein. Sie setzen diese in Betrieb und stellen die Funktionen ein. Sie montieren und verdrahten Geräte beheben Störungen, führen aber auch Wartungen und Reparaturen durch.

Elektroniker*innen in der Informations- und Telekommunikationstechnik arbeiten mit Berufskolleg*innen und Spezialist*innen aus den verschiedenen Anwendungsbereichen zusammen, z. B. mit Mikrotechniker*innen und Mechatroniker*innen. Sie arbeiten in Forschungs- und Entwicklungslabors an und mit Laborgeräten sowie in industriellen Produktions- und Fertigungshallen oder bei Montagearbeiten direkt bei den Kund*innen vor Ort.

Worunter sind In­for­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker*in­nen noch bekannt?

In­for­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker*in­nen sind auch bekannt als: Kommunikationstechniker*in - Elektronische Datenverarbeitung und Telekommunikation (Lehrberuf)

Welche Skills benötigt man als In­for­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen In­for­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Körperliche Fitness und Interesse an Sport
Spezielle Software-Kenntnisse
Handwerkliches Geschick


Außerdem sollte ein In­for­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Koordinationsfähigkeit
Korrekte Farbwahrnehmung
Fingerfertigkeit
Mathematisches Verständnis
Räumliches Vorstellungsvermögen
Technisches Verständnis
Kundenorientierung
Aufmerksamkeit
Belastbarkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Geduld
Sicherheitsbewusstsein
Umweltbewusstsein
Kreativität
Logisches Denkvermögen
Problemlösungskompetenz
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden In­for­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker*in relevant?

Für die meisten In­for­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Technik, Informatik, Werken, Mathematik

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten In­for­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker*in?

In­for­ma­ti­ons­elek­tro­ni­ker*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten im Büro, Arbeiten mit Technik, Arbeiten am Computer