Mit­ar­bei­ter*in kli­ma­neu­tra­le ­Stadt­ent­wick­lungs­pla­nun­g - ­tech­ni­sche In­fra­struk­tur (w/m/d) bei ­Lan­des­haupt­stadt­ ­Mün­chen

Landeshauptstadt München
Vollzeit
80331 München, Deutschland2 days ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 4.628,76 brutto pro Monat
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Mitarbeiter*in klimaneutrale Stadtentwicklungsplanung - technische Infrastruktur (w/m/d)   Ob Skyline, Konzertsaal oder Tunnel. Wir gestalten München. Vollzeit und Teilzeit möglich Unbefristet  Bewerbungsfrist: 30.07.2024E13 TVöD /   A 13 Start: baldmöglichstMöglichkeit zum HomeofficeVerfahrensnummer: 13605 Ihr Einsatzbereich:Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Klimaneutrale Stadtentwicklungsplanung, Blumenstraße 31, 80331 München Die Landeshauptstadt München München. Boomt. Pulsiert. Wächst. Mehr als 1,5 Millionen Einwohner*innen. Mehr als 43.000 Beschäftigte. Größte kommunale Arbeitgeberin in Deutschland.Bei der LHM immer im Mittelpunkt - der Dienst an den Menschen. Ob in Sozialbürgerhäusern oder Schulen, Kultureinrichtungen oder Kitas, ob im Rathaus oder den 2.000 weiteren Dienststellen. Wir arbeiten für München, unser Kindl.Ob Architektur, Betriebswirtschaft oder Ingenieurwesen, ob Jura oder Mechatronik, ob Sozialpädagogik oder klassische Verwaltungsausbildung. Von A wie Abwassertechnik bis V wie Verwaltungsinformatik. Wir im #teamstadtmünchen bieten Abwechslung und Vielfalt im Beruf. Sicher, sozial und spannend.

Dein Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau der Fachrichtung Raum-, Stadt- und Energieplanung, Geografie, Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder eine entsprechende Laufbahnbefähigung für die vierte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in der räumlichen Planung oder Stadt- oder Infrastrukturplanung in Deutschland oder auf europäischer Ebene
  • Fachkenntnisse im Themenbereich der technischen Infrastruktur und der gesetzlichen Grundlagen des Klima- und Energierechts auf EU und Bundesebene
  • Fachbezogene Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch auf Sprachniveau C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen
  • Kommunikationsfähigkeit und Innovationsfähigkeit

Deine Aufgaben

  • Konzeption und Entwicklung von Instrumenten für eine zukunftsfähige technische Infrastruktur in der klimaneutralen Stadtentwicklungsplanung
  • Bereitstellung von entsprechenden Grundlagendaten
  • Mitwirkung an der Planung und Umsetzung von Maßnahmen des Referats für Stadtplanung und Bauordnung innerhalb der Perspektive München mit dem Schwerpunkt Klimaneutralität und technische Infrastruktur
  • Stellungnahme zu Vorhaben, Verfahren anderer Referate oder Behörden, zu Stadtratsanträgen und bei Anfragen Dritter in Bezug auf die technische Infrastruktur zur Umsetzung der Klimaschutzstrategie und Stärkung der Klimaresilienz
  • Vertretung des Fachbereichs auf öffentlichen Veranstaltungen

Unser Angebot

  • Selbstständige, eigenverantwortliche Bearbeitung des eigenen Betreuungsbereichs
  • Unbefristete Einstellung in EGr. 13 (je nach Erfahrungsstufe von €4.628,76 bis €6.635,44 brutto im Monat bei Beschäftigung in Vollzeit)
  • Jahressonderzahlung sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, einen Orts- und Familienzuschlag, Übernahme des Deutschlandtickets Job oder Zuschuss zur IsarCardJob (steuerfrei) und Leistungsorientierte Bezahlung
  • Möglichkeit zur Anmietung einer Werkmietwohnung der LHM
  • Gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, Arbeitsformen (z.B. Mobiles Arbeiten, Home-Office) und individuell wählbare Arbeitszeitmodelle ohne Wochenend- und Schichtdienste oder Rufbereitschaft im Stadtgebiet München
  • Reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten
  • Vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen
  • Interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Strukturierte Einarbeitung mit festem Mentor

Zusätzliche Informationen

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz.

Über Raum­pla­ner*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Raum­pla­ner*in?

Raumplaner*innen erarbeiten Konzepte und Projekte zur infrastrukturellen Entwicklung und Verbesserung von bestimmten Regionen, z. B. Ballungszentren, Industriegebiete, Naturschutzgebiete. Zur Infrastruktur zählen Verkehrswege (Schiene und Straße), Stromversorgung, Betriebsniederlassungen und dergleichen. Sie erstellen Studien in denen sie zunächst die Bedarfslage und das Entwicklungspotenzial einer Region feststellen. Auf dieser Grundlage erarbeiten sie Projekte zum Ausbau von Schienen- und Straßenwegen oder zur Ansiedlung von Industrie- und Gewerbebetrieben, Freizeitparks und Hotelanlagen. Raumplaner*innen arbeiten im Team mit verschiedenen Spezialistinnen und Spezialisten, z. B. mit Architekt*innen, Kulturtechniker*innen oder Verkehrstechniker*innen und im engen Austausch mit Behörden und Bürger*innen.

Worunter sind Raum­pla­ner*in­nen noch bekannt?

Raum­pla­ner*in­nen sind auch bekannt als: Stadt- und Regionalplaner*in

Welche Skills benötigt man als Raum­pla­ner*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Raum­pla­ner*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Spezielle Software-Kenntnisse
Präsentationsfähigkeit
Führerschein


Außerdem sollte ein Raum­pla­ner*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Mathematisches Verständnis
Räumliches Vorstellungsvermögen
Technisches Verständnis
Argumentationsgeschick
Durchsetzungsvermögen
Kompromissbereitschaft
Problemlösungskompetenz
Belastbarkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Flexibilität
Rechts- und Gerechtigkeitsempfinden
Selbstbewusstsein
Umweltbewusstsein
Gepflegtes Erscheinungsbild
Vernetztes Denken
Koordinationsfähigkeit
Kreativität
Organisationsfähigkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Raum­pla­ner*in relevant?

Für die meisten Raum­pla­ner*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Technik, Informatik, Mathematik, Kunst, Recht, Wirtschaft

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Raum­pla­ner*in?

Raum­pla­ner*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten in der Planung, Arbeiten am Computer