Ob­duk­ti­ons­as­sis­ten­t*in - In­sti­tu­t ­für ­Pa­tho­lo­gie bei Wie­ner ­Ge­sund­heits­ver­bund

Wiener Gesundheitsverbund
Vollzeit
1030 Wien, Österreich2 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 2.590 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Die Stadt Wien bietet Perspektiven zur Entfaltung. Sie hat eine enorme Vielfalt an Berufsfeldern und Tätigkeitsbereichen. Das gibt jedem von uns die Möglichkeit, sich innerhalb der Stadt Wien beruflich und persönlich weiterzuentwickeln. Gemeinsam haben wir das klare Ziel: unser Wien tagtäglich zu einer lebens- und liebenswerten Stadt zu machen, in der sich jede Bewohnerin und jeder Bewohner in gleichem Maße und bei gleicher Qualität auf unsere Leistungen und Services verlassen kann. Dazu brauchen wir Sie!

Dein Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene, in Österreich anerkannte Ausbildung zum/zur Obduktionsassistent*in gemäß MAB-Gesetz
  • Sie verfügen über einen Führerschein der Gruppe B
  • Sie arbeiten gerne im multiprofessionellen Team
  • Sie verfügen über entsprechendes Einfühlungsvermögen gegenüber Angehörigen von Verstorbenen
  • Sie erweisen Angehörigen unterschiedlicher Nationalitäten und Religionszugehörigkeiten Wertschätzung und Respekt
  • Sie versorgen Verstorbene fachgerecht und pietätvoll
  • Sie arbeiten sorgfältig und genau entsprechend den Hygienerichtlinien des Instituts
  • Sie arbeiten gerne mit Berufsangehörigen interner und externer Organisationseinheiten zusammen von deren Herkunft und sozialer Stellung.
  • Sie verfügen über ausgezeichnete Deutschkenntnisse.

Deine Aufgaben

  • Sie assistieren bei Obduktionen
  • Sie sind verantwortlich für die Abholung und den Transport Verstorbener von Abteilungen in das Pathologie Institut
  • Sie übernehmen Kleider für Verstorbene im Zuge des Parteienverkehrs mit Angehörigen
  • Sie versorgen Verstorbene fachgerecht, kleiden sie an und sargen sie ein
  • Sie organisieren und unterstützen bei Verabschiedungen
  • Sie arbeiten mit Bestattungsunternehmen und der Rettung zusammen
  • Sie verrichten unterstützende Tätigkeiten im Sinne der betrieblichen Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppenangehörigen des Instituts und der Klinik Hietzing.

Unser Angebot

  • Beschäftigung in Vollzeit [40 Wochenstunden - 5-Tage-Woche, fallweise Wechseldienst, befristet auf 1 Jahr mit Option auf Übernahme in ein unbefr. DV]
  • Ein Arbeitsplatz im Grünen
  • Günstige Parkmöglichkeit im Areal
  • Eine strukturierte Einschulung mit Mentoringbegleitung
  • Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Berufsgruppen
  • Ein vielfältiges Aufgabengebiet mit Entwicklungsmöglichkeiten
  • Eine große Auswahl an Fort- & Weiterbildungen
  • Frisch gekochtes, verbilligtes Mitarbeiter*innen-Essen
  • Einen Betriebskindergarten
  • Wohnmöglichkeit in einem unserer Personalwohnhäuser
  • Pensionskassenmodell der Gemeinde Wien
  • Umfangreiche Angebote zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz
  • ab 01.05.2024 gratis Jahreskarte der Wiener Linien

Zusätzliche Informationen

Für Mitarbeiter*innen, die bereits bei der Stadt Wien beschäftigt sind, ergibt sich die Entlohnung für die ausgeschriebene Stelle durch die Dienstposten- bzw. Funktionsbewertung und die entsprechende Einreihung im jeweiligen Gehaltssystem. Für neue Mitarbeiter*innen beträgt das Einstiegsgehalt lt. Wiener Bedienstetengesetz für diese Stelle brutto 2.590 € monatlich, zzgl. 150 € Erschwernisabgeltung, bei Vollbeschäftigung. Durch die Anrechnung von berufseinschlägigen bzw. gleichwertigen Tätigkeiten als Vordienstzeiten kann sich ein höheres Gehalt ergeben. Wenn Sie die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Über Fach­ärz­te*­ärz­tin­nen ­für ­Ge­richts­me­di­zin: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Fach­arz­t*­ärz­tin ­für ­Ge­richts­me­di­zin?

Wenn du liest, dann am liebsten Krimis, und du weißt dabei auch immer ganz genau, wer der Mörder ist? Du findest keinen Horrorfilm zu gruselig und Blutspritzer an der Wand findest du eigentlich ganz hübsch? Du löst gern Rätsel und Ratespielchen? Dann würdest du im Beruf des*der Gerichtsmediziners*in total aufgehen. Als Gerichtsmediziner*in stellst du der Justiz deine medizinische Expertise zur Verfügung. Du führst Obduktionen durch, untersuchst Leichen und stellst Todesursachen fest. Du untersuchst im Labor Blut-, Haar- und Speichelproben und entnimmst manchmal auch am Tatort selbst Proben. Wenn die Identität eines Toten nicht bekannt ist, ist es auch deine Aufgabe, diese anhand verschiedener Techniken festzustellen. Du arbeitest aber auch mit lebendigen Menschen, etwa in Fällen von Körperverletzung. Dann siehst du dir ihre Verletzungen an und weißt genau, wie sie zugefügt wurden. Nach deinen Untersuchungen schreibst du Gutachten für Justizbeamte*innen, Anwälte*innen und Richter*innen, damit diese ihren Fall aufklären können.

Worunter sind Fach­ärz­te*­ärz­tin­nen ­für ­Ge­richts­me­di­zin noch bekannt?

Fach­ärz­te*­ärz­tin­nen ­für ­Ge­richts­me­di­zin sind auch bekannt als: Gerichtsmediziner*in

Welche Skills benötigt man als Fach­arz­t*­ärz­tin ­für ­Ge­richts­me­di­zin?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Fach­ärz­te*­ärz­tin­nen ­für ­Ge­richts­me­di­zin grundsätzlich folgende Hard Skills:

Toxikologie
Serologie
Spurenkunde
Medizinisches Fachwissen


Außerdem sollte ein Fach­arz­t*­ärz­tin ­für ­Ge­richts­me­di­zin gewisse Soft Skills mitbringen:

Teamfähigkeit
Flexibilität
Physische und psychische Belastbarkeit

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Fach­arz­t*­ärz­tin ­für ­Ge­richts­me­di­zin relevant?

Für die meisten Fach­ärz­te*­ärz­tin­nen ­für ­Ge­richts­me­di­zin ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Biologie, Englisch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Fach­arz­t*­ärz­tin ­für ­Ge­richts­me­di­zin?

Fach­ärz­te*­ärz­tin­nen ­für ­Ge­richts­me­di­zin arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Kontakt zu Menschen, Arbeiten mit psychischer Belastung, Arbeiten in Gesundheit, Fürsorge & Therapie