Ope­ra­ti­ons­tech­ni­sche As­sis­ten­z (O­TA) im OP-Be­reich bei Wie­ner ­Ge­sund­heits­ver­bund

Wiener Gesundheitsverbund
Vollzeit
1030 Wien, Österreich1 week ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 3.574,56 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Die Stadt Wien bietet Perspektiven zur Entfaltung. Sie hat eine enorme Vielfalt an Berufsfeldern und Tätigkeitsbereichen. Das gibt jedem von uns die Möglichkeit, sich innerhalb der Stadt Wien beruflich und persönlich weiterzuentwickeln. Gemeinsam haben wir das klare Ziel: unser Wien tagtäglich zu einer lebens- und liebenswerten Stadt zu machen, in der sich jede*r Bewohner*in in gleichem Maße und bei gleicher Qualität auf unsere Leistungen und Services verlassen kann. Dazu brauchen wir Sie!

Dein Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Operationstechnische*r Assistent*in (m/w/d)
  • Sie haben idealerweise Erfahrungen in der Vorbereitung und Durchführung eines professionellen und sicheren Operationsablaufes
  • Sie arbeiten gerne in einem multiprofessionellen Team
  • Aufgeschlossenheit, Zuverlässigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein kennzeichnen Ihre Arbeitsweise
  • Sie verfügen über ausgezeichnete Deutschkenntnisse

Deine Aufgaben

  • Sie setzen ihre erworbenen Kompetenzen als Teil eines Teams in allen operativen Fachbereichen ein
  • Sie sorgen für selbständige Vor- und Nachbereitung der Operationseinheit einschließlich der zur OP benötigten Instrumente, Materialien und Geräte
  • Sie sind Assistenz des chirurgischen Teams, direkt am OP-Tisch
  • Sie haben Verantwortung für die Qualität der pflegerischen Versorgung bei peri- und postoperativer Übergabe
  • Sie halten gesetzlichen Vorgaben, Dienstanweisungen sowie Richt- und Leitlinien ein
  • Sie handeln konsequent, erkennen Notfälle und schätzen erforderliche Maßnahmen kompetent ein
  • Sie verantworten die ordnungsgemäße Durchführung der delegierten Anordnungen zu Diagnostik und Therapie und deren Dokumentation
  • Sie arbeiten mit unterschiedlichen Berufsgruppen zusammen und wirken an Ausbildungsprozessen mit

Unser Angebot

  • Beschäftigung in Vollzeit oder Teilzeit möglich
  • Ein spannendes Arbeitsumfeld in einem hoch spezialisierten Universitätskrankenhaus sowie eine abwechslungsreiche und zukunftssichere Tätigkeit
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit, Mitgestaltungsmöglichkeiten und hohe Professionalität
  • berufliche Entwicklungs-und Karrieremöglichkeiten, Fort- und Weiterbildung
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebsrestaurant
  • Betriebskindergarten
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Wohnmöglichkeit in einem unserer Personalwohnhäuser
  • Ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet
  • Eine strukturierte Einschulung und Onboarding im Haus
  • gratis Jahreskarte der Wiener Linien

Zusätzliche Informationen

Für Mitarbeiter*innen die bereits bei der Stadt Wien beschäftigt sind (DO/VBO) ergibt sich die Entlohnung durch die Dienstpostenbewertung und die derzeitige Einreihung. Für neue Mitarbeiter*innen beträgt das Einstiegsgehalt lt. Wiener Bedienstetengesetz für diesen Dienstposten bei 40 Wochenstunden brutto 3.574,56 € monatlich. Bei einer Neuaufnahme kann sich durch die Anrechnung von berufseinschlägigen bzw. gleichwertigen Tätigkeiten als Vordienstzeiten ein höheres Gehalt ergeben. Im Zuge einer Aufnahme in diese Berufsgruppe ist die Vorlage eines Immunitätsnachweises (Impfstatus) für verschiedene Impfungen erforderlich. Für eventuell anfallende Kosten durch die Erbringung des Immunitätsnachweises ist kein Ersatz durch den Wiener Gesundheitsverbund vorgesehen. Befristungsdauer: unbefristet Wenn Sie die dafür erforderlichen Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

Über Ope­ra­ti­ons­tech­ni­sche As­sis­ten­ten*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Ope­ra­ti­ons­tech­ni­sche*r As­sis­ten­t*in?

Operationsassistent*innen unterstützen vor, während und nach Operationen die operierenden Ärzt*innen durch Hilfsdienste und Handreichungen. Sie bereiten die Patient*innen auf die Operation vor, waschen und rasieren sie gegebenenfalls an den betreffenden Körperstellen und führen sie in den Operationssaal.

Außerdem stellen sie die notwendigen Gerätschaften und Apparate bereit und richten das Operationsbesteck wie z. B. Messer, Skalpelle, Scheren, Zangen her. Nach Beendigung der Operation bringen sie die Patient*innen wieder zurück ins Krankenzimmer. Operationsassistent*innen arbeiten im Team mit Vorgesetzten und Berufskolleg*innen und haben Kontakt zu Patient*innen sowie zu den medizinischen Fach- und Pflegekräften diverser Abteilungen.

Welche Skills benötigt man als Ope­ra­ti­ons­tech­ni­sche*r As­sis­ten­t*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Ope­ra­ti­ons­tech­ni­sche As­sis­ten­ten*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Medizinische Grundkenntnisse
Hygienebewusstsein


Außerdem sollte ein Ope­ra­ti­ons­tech­ni­sche*r As­sis­ten­t*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Koordinationsfähigkeit
Fingerfertigkeit
Körperliche Fitness
gutes Sehvermögen
Ausgeprägte Beobachtungsgabe
Bereitschaft zum Zuhören
Empathie
Hilfsbereitschaft
Kundenorientierung
Aufmerksamkeit
Belastbarkeit
Gesundheitsbewusstsein
Sicherheitsbewusstsein
Diskretion
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Ope­ra­ti­ons­tech­ni­sche*r As­sis­ten­t*in relevant?

Für die meisten Ope­ra­ti­ons­tech­ni­sche As­sis­ten­ten*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Sozialkunde, Mathematik

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Ope­ra­ti­ons­tech­ni­sche*r As­sis­ten­t*in?

Ope­ra­ti­ons­tech­ni­sche As­sis­ten­ten*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Kontakt zu Menschen, Arbeiten mit Technik

Welche ähnlichen Berufe gibt es?