Prak­ti­kan­t (w/m/d) ­Di­gi­tal Au­dit

PwC Österreich
Praktikummit Berufserfahrung
Wien, Österreich2 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 2.200 brutto pro Monat
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Praktikant (w/m/d) Digital Audit

Dein Profil

  • Fortgeschrittenes Uni- oder FH-Studium (Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik, Informationsmanagement)
  • Interessens- und Studienschwerpunkte: Accounting, Controlling, Revisionswesen, Geschäftsprozessmanagement oder verwandte Themengebiete
  • Ausgezeichnete Englisch-, Deutsch- und IT-Kenntnisse (ERP-Erfahrung von Vorteil)
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Kommunikationsstärke, gutes Auftreten sowie Teamgeist

Deine Aufgaben

  • Unterstütze bei der Prüfung und Beratung von nationalen und internationalen Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen
  • Prüfe Kontrollen rund um die finanzrelevanten IT-Systeme und Geschäftsprozesse
  • Arbeite bei Jahresabschluss- und Konzernabschlussprüfungen nach UGB und IAS/IFRS mit
  • „Wirtschaftsprüfung 4.0“ – analysiere tool-gestützt Transaktionen, Stammdaten und Konten mit Blick auf Unregelmäßigkeiten und unterstütze bei Process-Mining Projekten
  • Unterstütze bei der Beratung der Ausgestaltung und Optimierung von internen Kontrollsystemen und Risikomanagementsystemen
  • Analysiere und optimiere Geschäftsprozesse unter Risiko- und Wirtschaftlichkeitsaspekten, u. a. mittels Process Mining Tools

Unser Angebot

  • Wir bieten ein monatliches Bruttogehalt ab EUR 2.200 auf Vollzeitbasis. Abhängig von Qualifikation und Erfahrung vereinbaren wir dein tatsächliches Gehalt im persönlichen Gespräch. Du hast mehr als das Minimum zu bieten? Wir auch. Bei uns steigt dein Gehalt jährlich.
  • Wir freuen uns auf deine Online-Bewerbung in Form eines Anschreibens sowie deines Lebenslaufes. Zeugnisse und Zertifikate sind auch gern gesehen.
  • Hast du noch Fragen? Dalila Alic (+43 1 501 88 2237) beantwortet sie gerne.

Zusätzliche Informationen

Unterschiedliche Denkweisen, Erfahrungen, Ausbildungen, Bedürfnisse sowie Kulturen machen uns zu dem, was wir sind. Daher freuen wir uns über Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Über Gut­ach­ter*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Gut­ach­ter*in?

Du beschäftigst dich sehr gern mit Details und Einzelheiten und wenn dich etwas interessiert, ist es dir wichtig, dich in die Materie gut einzuarbeiten? Du bist sehr gut darin, anderen Menschen Dinge zu erklären und auch komplexe Sachverhalte vereinfacht und verständlich darzustellen? Außerdem bist du verantwortungsbewusst, ambitioniert und kannst dir gut vorstellen, dich als Experte in deinem Bereich zu positionieren? Dann solltest du in Erwägung ziehen, nebenberuflich als Gutachter zu arbeiten. Als Gutachter stehst du meist Anwälten oder Richtern, manchmal aber auch anderen Berufsgruppen zur Seite, die sich in deinem Fachbereich nicht auskennen. Diese Menschen vertrauen deiner Expertise, und du gibst für sie eine Einschätzung oder ein Urteil über einen bestimmten Sachverhalt ab. Als psychiatrischer Gutachter beurteilst du zum Beispiel vor Gericht, ob ein Angeklagter zurechnungsfähig ist oder nicht. Gutachter werden übrigens auch Sachverständige genannt, und werden prinzipiell in jedem Bereich gebraucht, von Immobilien über Medizin bis hin zur IT.

Worunter sind Gut­ach­ter*in­nen noch bekannt?

Gut­ach­ter*in­nen sind auch bekannt als: Gutachter*in, Kfz Gutachter*in, Sachverständiger*e für Kraftfahrzeuggutachten, Unfallgutachter*in, Schadensgutachter*in, Baugutachter*in, Medizingutachter*in, Psychiatrische Gutachter*in, Chemische Gutachter*in, Materialgutachter*in, Immobiliengutachter*in, Steuergutachter*in, Gerichtliche*r Gutachter*in, Versicherungsgutachter*in, Qualitätsgutachter*in, Umweltgutachter*in

Welche Skills benötigt man als Gut­ach­ter*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Gut­ach­ter*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Abgeschlossene Berufsausbildung
Kenntnisse in berufsspezifischen rechtlichen Grundlagen
Wissenschaftliche Arbeitsmethoden
Versuchsdurchführung und -auswertung
Umgang mit Zahlen
Statistikkenntnisse
Rechtliche Grundkenntnisse
Kenntnisse in Überwachung und Sicherheit


Außerdem sollte ein Gut­ach­ter*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Zuverlässigkeit
Zeitmanagement
Verantwortungsbewusstsein
Strategisches Denken
Sprachliches Geschick
Sozialkompetenz
Souveränes Auftreten
Organisationsfähigkeit
Logisches Denkvermögen

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Gut­ach­ter*in relevant?

Für die meisten Gut­ach­ter*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Deutsch, Informatik, Mathematik, Physik, Werken

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Gut­ach­ter*in?

Gut­ach­ter*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten im Büro, Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten mit Worten & Schrift, Arbeiten in Forschung & Untersuchung