Prak­ti­kum im Be­reich ­Kon­zern­con­trol­lin­g (w/m/d)

Raiffeisen Niederösterreich-Wien
Praktikum
Wien, Österreich1 month ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 2.550,46 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
6 Monate
Gummistiefel oder Jagdromantik? Diese Vorurteile stellen wir gerne auf den Kopf. Wir sind kein verstaubter Konzern, der von oben nach unten funktioniert, bei uns ist frisches Mindset gefragt. Wir denken agil und gehen interaktiv an unseren Daily Job heran. In lockerer Atmosphäre und Open-Door-Policy. Und vor allem machen wir unseren Job gerne, weil er sinnvoll ist. Wir schaffen Arbeitsplätze und rund 81 Prozent unserer Investitionen fließen in die Region Niederösterreich und Wien zurück. Damit das auch morgen noch so ist, braucht es Enthusiasten wie dich – worauf wartest Du noch?

Dein Profil

  • Du befindest dich gerade in einem aktiv laufenden Studium im Bereich Bank- und Finanzwirtschaft, Unternehmensführung, Betriebswirtschaftslehre oder Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen
  • Du hast ein außergewöhnliches Zahlengefühl
  • Du bist sicher im Umgang mit MS-Office (besonders Excel)
  • Du bist ein Teamplayer und kannst mit Stress umgehen

Deine Aufgaben

  • Mitarbeit im operativen und strategischen Controlling (Budgetierung und Mittelfristplanung nach UGB und IFRS, Ad-hoc-Analysen, Wertmanagement)
  • Mitarbeit bei Unternehmensbewertungen sowie Unternehmens- und Branchenanalysen
  • Begleitung des Jahresabschlussprozesses

Unser Angebot

  • Zeitraum: ab August 2024
  • Dienstort: Wien
  • Dauer: 6 Monate (20 Wochenstunden)
  • Für diese Position bieten wir ein monatliches Bruttomindestgehalt von € 2.550,46 basierend auf dem oben angeführten Anforderungsprofil, an. Entsprechende Berufserfahrung und Qualifikation werden zusätzlich berücksichtigt. Darüber hinaus bieten wir ein umfangreiches Paket an Benefits (Betriebsrestaurant, Gesundheits- und Sportangebote, variable Arbeitszeit, u.v.m.).

Zusätzliche Informationen

Kolleg:innen mit einem diversen Hintergrund sind unverzichtbarer Teil unseres Erfolgs und unserer Unternehmenskultur. Deshalb sind wir stolz, als Arbeitgeber allen die gleiche Chance zu bieten – unabhängig von Alter, Herkunft, Religion, Hautfarbe, Behinderung, Geschlecht oder sexueller Orientierung – denn vielfältig giebeln wir mehr.

Über Con­trol­ler*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Con­trol­ler*in?

Controller*innen erfassen und analysieren betriebswirtschaftliche Unternehmensdaten und werten diese aus. Sie berechnen betriebliche Kennzahlen und stellen diese in Form vom Tabellen, Statistiken und Berichten zusammen. Sie kontrollieren die betriebliche Kostenrechnung und Bilanzierung sowie die Einhaltung und Erreichung von betrieblichen Zielvorgaben hinsichtlich Budgets, Umsatz, Gewinne etc.
Das Controlling ist eine Schlüsselposition (oder Stabsstelle) in einem Unternehmen, denn die Analysen und Berichte von Controller*innen bilden eine wichtige Orientierungs- und Entscheidungsgrundlage für die Unternehmensführung hinsichtlich Planung, Steuerung und Kontrolle von Unternehmenszielen.

Controller*innen arbeiten in Mittel- und Großunternehmen aller Branchen, in größeren Organisationen und Verwaltungseinrichtungen sowie in Wirtschaftsberatungsunternehmen. Sie arbeiten im Team mit Kolleg*innen aus Buchhaltung und Rechnungswesen und haben Kontakt zu Mitarbeiter*innen aller betrieblichen Abteilungen und zu Berater*innen (siehe z. B. Unternehmensberater*in, Steuerberater*in).

Welche Skills benötigt man als Con­trol­ler*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Con­trol­ler*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Spezielle Software-Kenntnisse
Fremdsprachenkenntnisse
Wirtschaftliches Verständnis
Fachkenntnisse im Unternehmensrecht


Außerdem sollte ein Con­trol­ler*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Mathematisches Verständnis
Argumentationsgeschick
Durchsetzungsvermögen
Problemlösungskompetenz
Kontaktfreudigkeit
Begeisterung
Aufmerksamkeit
Belastbarkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Selbstständigkeit
Flexibilität
Selbstbewusstsein
Diskretion
Gepflegtes Erscheinungsbild
Reisebereitschaft
Vernetztes Denken
Koordinationsfähigkeit
Logisches Denkvermögen
Organisationsfähigkeit
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Con­trol­ler*in relevant?

Für die meisten Con­trol­ler*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Rechnungswesen, Recht, Mathematik, Englisch, Wirtschaft

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Con­trol­ler*in?

Con­trol­ler*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten im Büro, Arbeiten mit Daten & Zahlen