Professur für Public- und Non-Profit Management mit der Spezialisierung auf Kulturmanagement

Universität GrazGraz, AT Geringfügigvor 2 Wochen

Anstellungserfordernisse:

  • Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung (Doktorat oder PhD)
  • Hervorragende wissenschaftliche Qualifikation in Forschung und Lehre für das zu besetzende Fach sowie langjährige facheinschlägige außeruniversitäre Praxis
  • Kompetenz in Gender Mainstreaming
  • Kompetenz in Hochschuldidaktik mit Praxisbezug
  • Erfahrung in der Organisation und Koordination von Kulturprojekten mit internationalen Partnern
  • Facheinschlägige außeruniversitäre Praxis im den Bereich Kulturmanagement
  • Kenntnisse über Schnittstellen zum außeruniversitären Bildungs- und Sozialbereich sowie Erfahrung in der Koordination von spartenübergreifenden Projekten
  • Erfahrung in Organisations- und Umstrukturierungsprozessen sowie Vernetzungsaktivitäten in öffentlichen Institutionen
  • Praktische Erfahrung in der Vernetzung von Privatwirtschaft mit öffentlichen Institutionen (wünschenswert)
  • Kenntnisse der Förderlandschaft auf den Ebenen Stadt, Land, Bund
  • Kenntnisse über lokale und regionale NGO, NPO und Kulturinstitutionen der freien Szene sowie Kontakte zu Stakeholdern aus den genannten Bereichen (wünschenswert)
  • Management- und Führungserfahrung
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Darüber hinaus erwarten wir hohe persönliche Motivation zu wissenschaftlicher Exzellenz in Forschung und Lehre, eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie die Fähigkeit zur Zusammenarbeit in Forschungsteams und zur Inspiration von KollegInnen und Studierenden. Freude an der Arbeit mit Menschen in einem interdisziplinären und international orientierten Umfeld setzen wir ebenso voraus wie wissenschaftliche Integrität und Problemlösungsfähigkeit.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: A1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 9.313,00 brutto/Jahr (14 Monatsgehälter). Ein allfälliges höheres Gehalt kann zum Gegenstand von Verhandlungen gemacht werden.

Ende der Bewerbungsfrist: 12. Mai 2021
Kennzahl: VV/7/99 ex 2020/21

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.

Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung