Prü­fer*in im Hoch­-, ­Tie­f un­d In­ge­nieur­bau (w/m/d) bei ­Lan­des­haupt­stadt­ ­Mün­chen

Landeshauptstadt München
Vollzeit
80992 München, Deutschland6 days ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 4.170,32 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Prüfer*in im Hoch-, Tief und Ingenieurbau (w/m/d)    Vollzeit und Teilzeit möglich Unbefristet(mehrere Stellen) Bewerbungsfrist: 21.07.2024

Dein Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur oder einer vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung
  • Langjährige (mind. 3 Jahre) einschlägige Berufserfahrung im Bereich Hoch-, Tief- oder Ingenieurbau nach Abschluss der erforderlichen Qualifikation
  • Fachkenntnisse im Hoch-, Tief- oder Ingenieurbau über alle Leistungsphasen der HOAI, im Projektmanagement, im (Bau-)Vergabe und (Bau-)Vertragsrecht sowie in der Abrechnung von Baumaßnahmen
  • Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere Verantwortungsbereitschaft und fachliche Problemlösungskompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit, insbesondere verständliche Darstellung komplexer Zusammenhänge und situationsgerechtes Auftreten

Deine Aufgaben

  • Planung und Durchführung von Prüfungen im Bereich Hoch-, Tief- und Ingenieurbau
  • Mitwirkung bei der strategischen Prüfungsplanung

Unser Angebot

  • Unbefristete Einstellung in EGr. 12 TVöD (je nach Erfahrungsstufe von 4170,32€ bis 6516,74€ brutto im Monat bei Beschäftigung in Vollzeit) mit Entwicklungsmöglichkeit nach Entgeltgruppe E13 TVöD
  • Jahressonderzahlung sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, einen Orts- und Familienzuschlag, Übernahme des Deutschlandtickets Job oder Zuschuss zur IsarCardJob (steuerfrei) und Leistungsorientierte Bezahlung
  • Möglichkeit zur Anmietung einer Werkmietwohnung der LHM
  • Eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten, Arbeitsformen (z.B. Mobiles Arbeiten, Home-Office) und individuell wählbare Arbeitszeitmodelle ohne Wochenend- und Schichtdienste oder Rufbereitschaft im Stadtgebiet München
  • Reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten
  • Ein vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen (individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, exzellente Formate und moderne Lernformen)
  • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Strukturierte Einarbeitung mit festem*r Mentor*in

Zusätzliche Informationen

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.

Über Bau­tech­ni­ker*in­nen ­für Hoch­bau: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Bau­tech­ni­ker*in ­für Hoch­bau?

Hochbau ist jener Teil der Bautechnik, der sich mit dem Bau von Gebäuden beschäftigt (z. B. Wohn- und Bürogebäude, Industriegebäude, Produktionshallen, Shoppingcenter, öffentliche Gebäude und Anlagen und dergleichen). Bautechniker*in mit Spezialisierung Hochbau sind mit der technischen Umsetzung von Hochbauprojekten befasst.

Nach den Entwürfen und Plänen, die sie von den Architektinnen und Architekten erhalten, berechnen sie bautechnische, baustatische und bauphysikalische Daten, Normen und Kennwerte. Für die Planung von Bauprojekten kommt zunehmend BIM - Building Information Modeling (digitale Gebäudedaten-Modellierung) zum Einsatz, mit welcher die verschiedenen Bereiche und Phasen, die an einem Bauprojekt beteiligt sind, zentral koordiniert werden können.

Als Bauleiter*innen sind Bautechniker*innen im Hochbau für die gesamte Durchführung von Bauprojekten zuständig. Sie arbeiten in den Planungsbüros von Architektinnen und Architekten, Ziviltechniker*innen und Bauunternehmen sowie auf den Baustellen vor Ort im Team mit Baustatiker*innen, Vermessungstechniker*innen, Polier*innen und anderen Fach- und Hilfskräften des Baubereichs. Außerdem haben sie Kontakt zu ihren Kundinnen und Kunden, Auftraggeber*innen sowie zu Vertreter*innen von Behörden.

Siehe auch Hochbautechniker*in.

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Bau­tech­ni­ker*in ­für Hoch­bau?

Bau­tech­ni­ker*in­nen ­für Hoch­bau arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten ohne örtliche Bindung, Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten mit Technik