Re­gu­lie­rungs­ma­na­ger (m/w/d)

TIWAG-Gruppe
Vollzeit
Innsbruck, Österreich3 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 4.904,33 brutto pro Monat
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Regulierungsmanager (m/w/d) Vollzeit | Dienstort: Innsbruck

Dein Profil

  • Fachhochschulabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare Ausbildung
  • Energiewirtschaftliche Kenntnisse und Kenntnisse der nationalen und europäischen rechtlichen Vorgaben von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse

Deine Aufgaben

  • Monitoring der gesetzlichen Regelungen und regulatorischen Rahmenbedingungen in energiewirtschaftlichen Themenfeldern
  • Vertretung der TIWAG in nationalen und internationalen Fachgremien und Interessensvertretungen
  • Mitwirkung bei der Verfassung von Stellungnahmen zu Änderungen in den energiewirtschaftlich relevanten regulatorischen Rahmenbedingungen
  • Mitarbeit bei der Wahrnehmung der Aufgaben als Bilanzgruppen/-kreisverantwortlicher

Unser Angebot

  • Perspektivenreiches, innovatives und zukunftssicheres Arbeitsumfeld
  • Fachliche und persönliche Entwicklung durch individuelle Aus- und Weiterbildungsprogramme
  • Essenszuschuss, Programme zur Gesundheitsförderung, Rabatte und Vergünstigungen für MitarbeiterInnen

Zusätzliche Informationen

Nach erfolgreicher Einarbeitung und entsprechender, einschlägiger Berufserfahrung in der Funktion ist für diese Position ein kollektivvertragliches Mindestentgelt ab € 4.904,33 brutto pro Monat vorgesehen.

Über Wirt­schafts­tech­ni­ker*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Wirt­schafts­tech­ni­ker*in?

Wirtschaftstechniker*innen (Wirtschaftingenieur*innen) arbeiten an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft (Geschäftsleitung, Management) und Ingenieurwesen. Ihr Aufgabenbereich umfasst die Entwicklung, technische Planung und Umsetzung von z. B. Produktionsprozessen, Produktionsumstellungen oder Bauprojekten unter Berücksichtigung aller damit verbundenen betriebswirtschaftlichen Fragen und Problemstellungen.

Sie beraten Führungskräfte, Manager*innen, Unternehmer*innen in allen betriebstechnischen und ingenieurwissenschaftlichen Fragen und Problemen und erstellen Unterlagen für betriebliche Entscheidungen. Wirtschaftstechniker*innen arbeiten im Team mit verschiedenen Fach- und Führungskräften und Mitarbeiter*innen unterschiedlicher betrieblicher Abteilungen.

Worunter sind Wirt­schafts­tech­ni­ker*in­nen noch bekannt?

Wirt­schafts­tech­ni­ker*in­nen sind auch bekannt als: Wirtschaftsingenieur*in

Welche Skills benötigt man als Wirt­schafts­tech­ni­ker*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Wirt­schafts­tech­ni­ker*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Spezielle Software-Kenntnisse
Wirtschaftliches Verständnis
Führerschein
Fachkenntnisse im Unternehmensrecht


Außerdem sollte ein Wirt­schafts­tech­ni­ker*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Ausgeprägte Beobachtungsgabe
Technisches Verständnis
Mathematisches Verständnis
Argumentationsgeschick
Offenheit
Durchsetzungsvermögen
Problemlösungskompetenz
Kundenorientierung
Aufmerksamkeit
Belastbarkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Flexibilität
Sicherheitsbewusstsein
Umweltbewusstsein
Gepflegtes Erscheinungsbild
Recherchefähigkeit
Vernetztes Denken
Koordinationsfähigkeit
Logisches Denkvermögen
Organisationsfähigkeit
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Wirt­schafts­tech­ni­ker*in relevant?

Für die meisten Wirt­schafts­tech­ni­ker*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Wirtschaft, Deutsch, Englisch

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Wirt­schafts­tech­ni­ker*in?

Wirt­schafts­tech­ni­ker*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Daten & Zahlen, Arbeiten mit Technik