So­zi­al­päd­ago­gin (m/w/d) / ­So­zi­al­ar­bei­te­rin (m/w/d) in ­den am­bu­lan­ten Hil­fen

SOS-Kinderdorf e.V.
Vollzeit
28199 Bremen, Deutschland1 month ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das SOS-Kinderdorf Bremen ist eine Einrichtung des SOS-Kinderdorf e.V. mit einem breiten Spektrum an Angeboten zwischen Hilfen zur Erziehung und offener Arbeit, Kindertagesbetreuung sowie Projekten im Bereich der Eltern- und Familienarbeit und in Kooperation mit Schulen.

Dein Profil

  • Sie verfügen über einen Abschluss als Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagoge/Sozialpädagogin
  • Sie bringen Berufserfahrung im Bereich der sozialpädagogischen, ambulanten Familienhilfe bzw. in der Kinder- und Jugendhilfe mit
  • Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Eltern begegnen Sie mit einer wertschätzenden und beteiligungsorientierten Haltung mit einem guten Blick für familiäre Ressourcen
  • Sie schätzen eine flexible, zeitlich selbstorganisierte und methodisch eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Sie wissen den fachlichen Austausch in einem achtsamen Team mit Teambesprechungen und Supervision zu schätzen und bereichern diesen durch Offenheit und Lösungsorientierung

Deine Aufgaben

  • Sie unterstützen Familien, Kinder und Jugendliche durch aufsuchende Arbeit, Begleitung und Beratung gemäß § 30 (Erziehungsbestand), § 31 (Sozialpädagogische Familienhilfe) SGB VIII und Begleiteter Umgang gemäß § 18 SGB VIII i.V.m. §§ 1684/1685 BGB
  • Sie bieten jungen Menschen und Familien Hilfestellung und Begleitung in Krisensituationen
  • Sie unterstützen Kinder, Jugendliche und Familien bei Entwicklungsschwierigkeiten und beraten Eltern in ihrer Erziehungstätigkeit
  • Sie beteiligen sich aktiv an der Hilfeplanung und erstellen Entwicklungsberichte zur Vorbereitung von Hilfeplangesprächen

Unser Angebot

  • ein attraktives, am TVÖD SuE orientiertes Gehalt mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.
  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit
  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV
  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)
  • Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben
  • 31 Tage Urlaub plus freie Tage am 24. und 31.12.
  • Individuell planbare berufliche Auszeiten (Sabbatical)
  • anlassbezogene Sonderurlaubsregelungen
  • flexible Förderung von Fortbildungen und finanzielle Unterstützung durch Freistellung
  • profitieren Sie von unserer Angebotsvielfalt und Expertise als bundesweit tätige und international anerkannte Hilfsorganisation

Zusätzliche Informationen

Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen rund um die ausgeschriebene Stelle oder das SOS-Kinderdorf Bremen haben, rufen Sie uns einfach an, (Telefon 0421 / 59712282). Die zuständige Bereichsleiterin, Frau Stegert, beantwortet Ihre Fragen gerne. Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Anfrage auf die Stellen ID 2560.

Über So­zi­al­päd­ago­gen*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein So­zi­al­päd­ago­ge*in?

Sozialpädagog*innen betreuen und fördern Kinder und Jugendliche und helfen Menschen bei der Bewältigung und Lösung sozialer Probleme. Sie übernehmen dabei beratende, unterstützende, betreuende, vermittelnde und organisatorische Aufgaben. Zu ihren Klient*innen zählen vor allem Kinder, Jugendliche und ganze Familienverbände, aber auch alte Menschen, die z. B. durch Armut, Arbeitslosigkeit, Wohnungsverlust oder Straffälligkeit in besondere Notlagen geraten sind. Sozialpädagog*innen arbeiten in unterschiedlichen Einrichtungen des Sozialwesens (z. B. Jugendämter, Kinderheime, Jugendzentren) je nach Aufgabenbereich gemeinsam mit ihren Kolleg*innen und anderen Fachkräften aus dem Sozialbereich (z. B. Jugendbetreuer*innen, Sozialarbeiter*innen, Fach- und Diplom-Sozialbetreuer*in).

Worunter sind So­zi­al­päd­ago­gen*in­nen noch bekannt?

So­zi­al­päd­ago­gen*in­nen sind auch bekannt als: Erzieher*in

Welche Skills benötigt man als So­zi­al­päd­ago­ge*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen So­zi­al­päd­ago­gen*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Deutschkenntnisse (für Deutschland, Österreich und die Schweiz)
Führerschein


Außerdem sollte ein So­zi­al­päd­ago­ge*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Kreativität
Ausgeprägte Beobachtungsgabe
Argumentationsgeschick
Offenheit
Bereitschaft zum Zuhören
Empathie
Hilfsbereitschaft
Teamfähigkeit
Problemlösungskompetenz
Kontaktfreudigkeit
Kritikfähigkeit
Begeisterung
Sozialkompetenz
Belastbarkeit
Flexibilität
Freundlichkeit
Geduld
Rechts- und Gerechtigkeitsempfinden
Selbstständigkeit
Organisationsfähigkeit
Diskretion
Gepflegtes Erscheinungsbild
Koordinationsfähigkeit
Logisches Denkvermögen

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten So­zi­al­päd­ago­ge*in?

So­zi­al­päd­ago­gen*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Kontakt zu Menschen, Arbeiten in Kundenservice & -Betreuung

Welche ähnlichen Berufe gibt es?