Spe­zia­lis­t ­Aus­la­ge­rungs­ma­nage­men­t / Out­sour­cin­g ­Ma­na­ger (m/w/d)

Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Vollzeitmit Berufserfahrung
40547 Düsseldorf, Deutschland2 weeks ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Unternehmen: Deutsche Apotheker- und Ärztebank eGArbeitsort: DüsseldorfBei der apoBank fördern wir Existenzen, realisieren zukunftsweisende Projekte und sind ein starker und zuverlässiger Partner für den deutschen Gesundheitsmarkt. Wir sind die größte Bank für alle akademischen Heilberuflerinnen und Heilberufler in Deutschland.Meistern Sie mit uns die spannenden Herausforderungen eines hochdynamischen Marktes und finden Sie passende finanzielle Lösungen für unsere besonderen Kundinnen und Kunden.Steigen Sie bei der apoBank ein und entwickeln Sie sich persönlich und beruflich weiter.

Dein Profil

  • Ihr Studium der Wirtschafts-/Rechtswissenschaften haben Sie erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie verfügen über einschlägige Berufserfahrung im zentralen Auslagerungs- oder Providermanagement eines Finanzinstituts.
  • Fundierte Kenntnisse der relevanten regulatorischen Rahmenbedingungen sowie bankfachliche Organisations-/Prozesskenntnisse setzen wir voraus.
  • Sie besitzen eine anwenderbezogene IT-Affinität und haben Erfahrungen im Umgang mit Dienstleistersteuerung und –überwachung sowie den aufsichtlichen Meldeportalen.
  • Stilsichere Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch, Teamorientierung und starke analytische Fähigkeiten runden Ihr Profil ab.

Deine Aufgaben

  • In einem motivierten Team arbeiten Sie an der zeitgemäßen Aufgabenstellung eines zentralen Auslagerungsmanagements.
  • Dazu wirken Sie auf die Einhaltung von (aufsichts-)rechtlichen Regelungen und Vorgaben bei Dienstleistungsbezügen – insbesondere Auslagerungen – hin und beraten unsere Mitarbeitenden der dezentralen Fachbereiche diesbezüglich.
  • Sie aktualisieren und entwickeln die Methodiken für Risikobetrachtungen gem. MaRisk und BaIT weiter.
  • Die Überwachung der Dienstleister nehmen Sie gemeinsam mit der First Line of Defense wahr.
  • Sie verantworten das Vorstandsreporting und vertreten das Auslagerungsmanagement in den relevanten Gremien.

Über Rechts­wis­sen­schaft­ler*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Rechts­wis­sen­schaft­ler*in?

Rechtswissenschafter*innen befassen sich im akademisch-wissenschaftlichen Bereich mit allen Aspekten des Rechts (z. B. Rechtsgeschichte, Zivilrecht, Strafrecht, Umweltrecht). Wie Jurist*innen haben sie ein Studium der Rechtswissenschaften/Jus abgeschlossen, arbeiten aber vorwiegend in der Forschung und Lehre an Universitäten und rechtswissenschaftlichen Instituten, während Jurist*innen als Anwälte, Notare, Berater*innen oder in vielfältigen anderen Rollen in der Praxis tätig sind.

Rechtswissenschafter*innen sind meist auf ein bestimmtes juristisches Gebiet spezialisiert, z. B. Verfassungsrecht, Wirtschaftsrecht, Menschenrecht, international vergleichende Rechtswissenschaft und dergleichen. Sie arbeiten sowohl eigenständig aus auch im Team mit Berufskolleg*innen und haben Kontakt mit Studierenden.

Welche Skills benötigt man als Rechts­wis­sen­schaft­ler*in?

nullAußerdem sollte ein Rechts­wis­sen­schaft­ler*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Gute Allgemeinbildung
Lern- und Merkfähigkeit
Ausdrucksstärke in Wort und Schrift
Argumentationsgeschick
Durchsetzungsvermögen
Kritikfähigkeit
Aufmerksamkeit
Entscheidungsfreudigkeit
Flexibilität
Konzentrationsfähigkeit
Rechts- und Gerechtigkeitsempfinden
Diskretion
Gepflegtes Erscheinungsbild
Recherchefähigkeit
Vernetztes Denken
Logisches Denkvermögen
Problemlösungskompetenz
Systematik

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Rechts­wis­sen­schaft­ler*in relevant?

Für die meisten Rechts­wis­sen­schaft­ler*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Recht, Deutsch, Englisch, Latein

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Rechts­wis­sen­schaft­ler*in?

Rechts­wis­sen­schaft­ler*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten im Bewahren & Schützen, Arbeiten in Forschung & Untersuchung, Arbeiten in Kunst & Kultur