Stell­ver­tre­ten­de*r ­kauf­män­ni­sche*r ­Lei­ter*in ­der Werk­statt (w/m/d) bei ­Der ­Ab­fall­wirt­schafts­be­trie­b ­Mün­chen

Landeshauptstadt München
Vollzeitmit Berufserfahrung
80992 München, Deutschland6 days ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Einstiegsgehalt
ab € 3.787,84 brutto pro Monat
Home Office
Teilweise möglich
Befristung
Ohne Befristung
Stellvertretende*r kaufmännische*r Leiter*in der Werkstatt (w/m/d)     Vollzeit und Teilzeit möglichUnbefristet  Bewerbungsfrist: 15.07.2024E9C TVöD Start: baldmöglichst   Verfahrensnummer: 13744 Ihr Einsatzbereich:Abfallwirtschaftsbetrieb München, Werkstatt, Georg-Brauchle-Ring 29, 80992 München Der Abfallwirtschaftsbetrieb München Da sein für München! Der Abfallwirtschaftsbetrieb München garantiert einen ökologisch hochwertigen und gleichzeitig wirtschaftlichen Entsorgungsservice für die Münchner Haushalte und Gewerbebetriebe - mit dem Know-How und Engagement unserer rund 1700 Beschäftigten, mit leistungsstarken Einrichtungen, modernsten Technologien und vor allem mit bürgernahen Serviceleistungen. Als weltoffener und zuverlässiger Arbeitgeber setzen wir uns engagiert für die Zufriedenheit und Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und übernehmen als kommunaler Eigenbetrieb der Landeshauptstadt München durch Kooperationen mit sozialen Projekten zudem gesellschaftliche Verantwortung.

Dein Profil

  • die Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen für die fachlichen Schwerpunkte nichttechnischer Verwaltungsdienst und Wirtschaftswissenschaften oder
  • eine erfolgreich abgelegte Fachprüfung II oder
  • einen erfolgreich abgeschlossenen Bachelor of Arts im Studiengang Public Management oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes rechts- oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium
  • mehrjährige (mindestens 2 Jahre) einschlägige Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums

Deine Aufgaben

  • Sie sind in der Verwaltung der Zentralwerkstatt die/der fachliche Ansprechpartner*in für die Bereiche Kreditoren- und Debitorenrechnungen, Personalangelegenheiten, Abrechnung der Reparaturaufträge und für die Auszubildenden der Verwaltung.
  • Zudem organisieren Sie Fortbildungen für die Mitarbeiter*innen der Werkstatt und sind für das operative Controlling zuständig.
  • Den kaufmännischen Leiter der Werkstatt vertreten Sie in dessen Abwesenheit.

Unser Angebot

  • Selbstständige, eigenverantwortliche Bearbeitung des eigenen Betreuungsbereichs
  • Eine unbefristete Einstellung in E9c (je nach Erfahrungsstufe von €3.787,84 bis €5.220,52 brutto im Monat)
  • Jahressonderzahlung sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, München- bzw. Ballungsraumzulage (Höhe ist einkommensabhängig bzw. richtet sich nach Ihrer Eingruppierung) steuerfreier Zuschuss zum Deutschlandticket oder zum DB-Jobticket und Leistungsorientierte Bezahlung
  • Möglichkeit zur Anmietung einer Werkmietwohnung der LHM
  • Eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten
  • Reservierte Betreuungsplätze in städtischen Kinderkrippen, Kindergärten und Horten
  • Ein vielfältiges Angebot an Fort- und Weiterbildungen (Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, exzellente Formate und moderne Lernformen)
  • Interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten - unterschiedlichste Referate und Fachbereiche versprechen vielseitige Aufgaben
  • Strukturierte Einarbeitung mit festem*r Mentor*in
  • Entdecken Sie noch weitere Benefits unter stadt.muenchen.de/infos/karriere-benefits-stadt-muenchen.

Zusätzliche Informationen

Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie hier.