Trainee­ zu­m/zu­r ­Leh­rer:in (al­l ­gen­der­s) an ­der A­TA­-­Schu­le

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf | UKE
Traineeprogramm
Hamburg, Deutschland1 month ago
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
To add this job to your bookmarks, please log in.
to login page
Home Office
Keine Angabe
Befristung
Ohne Befristung
Gemeinsam besser. Fürs Leben. Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) – und stehen für exzellente Kompetenz in Forschung, Lehre und der vollumfänglichen Gesundheitsversorgung in unseren Kliniken. Unsere rund 14.900 Mitarbeiter:innen streben jeden Tag aufs Neue danach, mit ihrem Beitrag die Welt ein bisschen gesünder zu machen.Es ist unser Anspruch, eine der führenden Universitätskliniken zu sein – und gleichzeitig der beste Arbeitgeber unserer Branche. So glauben wir im UKE fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und individuellen Lebensentwürfen der Mitarbeitenden stehen sollte. Und so unterschiedlich diese sind, so vielfältig ist unser Angebot an individuellen Lösungen.

Dein Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als ATA (nach DKG-Empfehlung) oder abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Gesundheits- / (Kinder-) Krankenpfleger:in und abgeschlossene Fachweiterbildung Anästhesie und Intensiv
  • Mehrjährige Berufserfahrung als ATA bzw. in der Anästhesie
  • Begonnenes Hochschulstudium der Berufs- / Pflegepädagogik
  • Ausdauer und Geduld, Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, selbstbewusstes Auftreten, Analytisches und konzeptionelles Denken
  • Immunitätsstatus Eine Einstellung ist nur möglich, wenn nach den jeweils geltenden (gesetzlichen und medizinischen) Vorgaben gegen das Masernvirus ein vollständiger Immunisierungs- bzw. Immunitätsnachweis vorliegt. Dies ist vor Beschäftigungsbeginn durch entsprechende Unterlagen (z.B. Impfausweis) nachzuweisen.

Deine Aufgaben

  • Angeleitete Planung, Konzeption und Erteilung des theoretischen und (fach-) praktischen Unterrichts in den laut Ausbildungs- und Prüfungsordnung geforderten Fächern (auf der Basis des Curriculums)
  • Unterstützende Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Praxisbegleitungen (auf Basis des Curriculums)
  • Unterstützende Mitarbeit bei der Gestaltung der Zusammenarbeit zwischen allen an der Ausbildung Beteiligten
  • Dokumentation der Kurs- und Teilnehmerdaten im Schulverwaltungsprogramm
  • Mitwirkung in Arbeitsgruppen und curricularen Projekten zur Weiterentwicklung der OTA- Ausbildung
  • Teilnahme an der Auswahl der Auszubildenden.

Unser Angebot

  • Geregelte Bezahlung nach TVöD/VKA; attraktive betriebliche Altersvorsorge und verschiedene Mitarbeitendenrabatte
  • 30 Tage Urlaub; Möglichkeit zum Sonderurlaub und Sabbatical
  • Zentrale Lage: Unsere Klinik liegt zentral am schönen Eppendorfer Park
  • Nachhaltig unterwegs: Zuschüsse zum Deutschlandticket als Jobticket und Dr. Bike Fahrradservice; Option zum Dienstrad-Leasing
  • Krisensicherer Arbeitsplatz, sinnstiftende Tätigkeit, wertschätzendes Miteinander und offener Wissensaustausch im Team; strukturierte Einarbeitung
  • Möglichkeit, im Rahmen unseres Mitarbeitendenprogramms aktiv die Arbeitswelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln
  • Umfangreiche Fortbildungsprogramme (UKE-Akademie für Bildung und Karriere)
  • Familienfreundliches Arbeitsumfeld: Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung, Beratung für Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen
  • Ausgezeichnete Gesundheits-, Präventions- und Sportangebote
  • Gesunde und abwechslungsreiche Mittagspause: Zusätzlich zu unserer Kantine gibt es nur wenige Schritte entfernt noch eine reiche Auswahl an kulinarischen Angeboten, beispielsweise die „Health Kitchen“ Cafés und Bistros, sowie weitere Imbisse, Bäcker, einen Supermarkt etc.

Zusätzliche Informationen

Über uns Wir leben Diversität und schätzen VielfaltWir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Dieses bestätigen wir mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an, insbesondere beim wissenschaftlichen Personal in Forschung und Lehre. Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Über Leh­rer*in­nen: Häufig gestellte Fragen

Was macht ein Leh­rer*in?

Schon während der Schulzeit wusstest du: So schön wird es nie wieder? Außerdem wolltest du es immer besser machen als dein Mathematik- oder Englischlehrer, indem du den Kindern den Lernstoff verständlich erklärst? Dann ergreife diese Chance und unterrichte den Schulstoff so, dass ihn jeder versteht! Als Lehrer übernimmst du eine verantwortungsvolle und wichtige Aufgabe: Du vermittelst den Erwachsenen von morgen Wissen und unterstützt sie dabei ihren eigenen Weg im Leben und in die Berufswelt zu finden. Dafür bereitest du Unterrichtsstunden vor, erstellst Prüfungen und korrigierst diese. Außerdem stellst du dich auf deine Schüler ein und gibst ihnen Tipps für individuelle Förderungen. Je nachdem, in welchem Fach du unterrichtest, leitest du vielleicht auch die Theater AG oder das Orchester deiner Schule. Aber sei dir bewusst: Dein Arbeitstag endet nicht mit dem letzten Läuten der Schulglocke und Ferien bedeuten nicht die ganze Zeit Urlaub.

Worunter sind Leh­rer*in­nen noch bekannt?

Leh­rer*in­nen sind auch bekannt als: Pädagoge*in, Lehrkraft

Welche Skills benötigt man als Leh­rer*in?

Um ihre Tätigkeit gut ausführen zu können, benötigen Leh­rer*in­nen grundsätzlich folgende Hard Skills:

Pädagogische Fachkenntnisse
Umfassendes Wissen in den jeweiligen Fächern
EDV-Anwendungskenntnisse
Präsentationsfähigkeit
Krisenmanagement


Außerdem sollte ein Leh­rer*in gewisse Soft Skills mitbringen:

Ausdrucksstärke in Wort und Schrift
Geduld
Sozialkompetenz
Gerechtigkeitssinn
Zuverlässigkeit
Zeitmanagement
Verantwortungsbewusstsein
Teamfähigkeit
Stressresistenz
Sprachliches Geschick
Souveränes Auftreten
Selbstständigkeit
Selbstsicherheit
Rhetorisches Geschick
Organisationsfähigkeit
Offenheit
Neutralität
Multitasking
Lern- und Merkfähigkeit
Kommunikativität
Gute Menschenkenntnis
Genauigkeit
Freundlichkeit
Engagement
Empathie
Einsatzbereitschaft
Durchsetzungsvermögen
Belastbarkeit
Beharrlichkeit
Begeisterung
Ausgeprägte Beobachtungsgabe

Welche Schulfächer sind für einen angehenden Leh­rer*in relevant?

Für die meisten Leh­rer*in­nen ist es hilfreich, an folgenden Schulfächern Interesse zu haben: Je nach Fächerkombination unterschiedlich

In welchen Tätigkeitsfeldern arbeiten Leh­rer*in?

Leh­rer*in­nen arbeiten in der Regel in folgenden Tätigkeitsfeldern:

Arbeiten mit Kontakt zu Menschen, Arbeiten mit psychischer Belastung, Arbeiten im Verhandeln & Lehren