Universitätsassistent/in mit Doktorat

Universität GrazGraz, AT Vollzeitvor 4 Tagen

Ihr Aufgabengebiet

  • Selbstständige, einschlägige internationale Forschungs- und Publikationstätigkeit
  • Wissenschaftliche Weiterqualifikation
  • Mitarbeit bei Forschungsprojekten
  • Lehre im Bereich der mitteleuropäischen Geschichte
  • Organisations- und Verwaltungstätigkeiten, Studierendenbetreuung (auch im Rahmen des Doktoratskollegs „Mitteleuropäische Geschichte“ der AUB)
  • Zusammenarbeit mit KooperationspartnerInnen im In- und Ausland, Kooperation mit und Lehre an der Andrássy Universität Budapest

Ihr Profil

  • Ihr Forschungsschwerpunkt liegt in der transnationalen Geschichte vor 1900
  • Abgeschlossenes Dissertationsstudium der Geschichte mit Schwerpunkt in der Geschichte des mitteleuropäischen Raumes
  • Publikation der Dissertation oder abgeschlossener Verlagsvertrag (wünschenswert)
  • Lehrerfahrung, nach Möglichkeit auch über das engere Dissertationsthema hinaus
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache sowie nachweisliche Kenntnisse der ungarischen Sprache auf einem kommunikationsfähigen Niveau (erwünscht sind darüber hinaus Kenntnisse in einer anderen Sprache des mitteleuropäischen Raums)
  • Soziale Kompetenzen, Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit, selbständige Arbeitsweise
  • Wissenschaftliche Neugier
  • Gender Mainstreaming Kompetenz

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 3945.90 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 21. Juli 2021
Kennzahl: MB/270-1/99 ex 2019/20

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung