Vor­-Or­t-­Prü­fe­rin/­Prü­fer ­mit ­Kom­pe­tenz­schwer­punk­t ­Ri­si­ko­ma­nage­men­t/­Ge­samt­ban­k­ri­si­ko­steue­run­g (­be­fris­te­t ­bis 30.11.2022)

Oesterreichische NationalbankWien, AT Vollzeitvor 3 Wochen

Die Abteilung für Bankenrevision ist für Vor-Ort-Prüfungen bei österreichischen Kreditinstituten, soweit diese nicht der direkten Aufsicht der EZB unterstehen (less significant institutions, LSI), gemäß BWG, ZaDiG und BaSAG bzw. CRR verantwortlich. Darüber hinaus werden Prüfungen im Rahmen des Devisen- und Sanktionengesetzes, die Begutachtung von Risikomodellen gemäß Solvency II bei Versicherungen sowie Prüfungen von Einlagensicherungseinrichtungen abgewickelt.

Die Abteilung für Bankenrevision sucht ab sofort eine/einen

Ihre Aufgaben

  • Beurteilung der Risikomanagementsysteme und -prozesse sowie der Gesamtbankrisikosteuerung österreichischer Banken im Rahmen von Vor-Ort-Prüfungen
  • Erstellen von detaillierten Prüfberichten und der entsprechenden Dokumentationen
  • Aktive Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Prüfungsmethoden und der Erarbeitung von Prüfprogrammen
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Aufsichtssystems im nationalen und europäischen Kontext

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes fachspezifisches Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Bereich der Gesamtbankrisikosteuerung / ICAAP bzw. Erfahrung in der Beurteilung von Risikomessmodellen
  • Erfahrung im Bereich Bankenprüfung mit Spezialisierung auf Gesamtbankrisikosteuerung / ICAAP oder Liquiditätsrisiken wünschenswert
  • Kenntnisse der regulatorischen Rahmenbedingungen für das Bankwesen wünschenswert
  • Ausgezeichnetes betriebswirtschaftliches Verständnis
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kompetentes Auftreten und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Belastbarkeit, Engagement, eigenverantwortliches Handeln und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, sich selbständig in neue Aufgabenstellungen und Risikokategorien einzuarbeiten
  • Gute Organisationsfähigkeit sowie strukturierte und genaue Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu sehr hoher Reisetätigkeit und zeitlicher Flexibilität

Unser Angebot

  • Herausfordernde Aufgaben im internationalen Umfeld
  • Vielfältige Ausbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliches Unternehmen, Betriebskindergarten, Feriencamps
  • Sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung
  • Flexible Arbeitszeiten durch Home-Office und Gleitzeit, Mitarbeiterkantine, Betriebsarzt, Fitnessangebote sowie diverse weitere Benefits
  • Wöchentliche Normalarbeitszeit von 38,5 Stunden, separate Überstundenvergütung, kein All-in

Entsprechend dem geforderten Ausbildungsgrad gilt für Berufseinsteigende ein Jahresbruttogehalt von EUR 43.000 (exkl. allfälliger Überstunden). Bei entsprechender Ausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung bieten wir eine marktkonforme Überzahlung.

Die OeNB strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung