Wei­ter­bil­dun­g zu­m ­Me­di­zi­ni­schen ­Sek­ti­ons­- un­d Prä­pa­ra­ti­ons­ge­hil­fen (w/m/d) ­für ­den ­Sek­ti­ons­saal

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf | UKEHamburg, DE Vollzeitvor 3 Wochen

Arbeiten am Puls der Zeit. In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern.

Das erwartet Sie

  • Vollzeit: 38,5 Stunden
  • Befristet
  • Keine Schicht-/ keine Wochenenddienste
  • Arbeitsort: Hamburg-Eppendorf/ Butenfeld 34, 22529 Hamburg/ Haltestelle: Veilchenweg

Wir sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Die pulsierende Gesundheitsstadt inmitten von Hamburg. Rund 13.600 Mitarbeiter:innen mit sehr unterschiedlichen Aufgaben eint hier das gleiche Ziel: das Wohl unserer Patienten und Patientinnen.

Das Institut für Rechtsmedizin bietet ein abwechslungsreiches Spektrum an Aufgaben vom Leichenwesen, über die klinische Rechtsmedizin bis zur Toxikologie.

  • Leichenannahme / -ausgabe
  • Assistenz bei äußeren Leichenschauen sowie bei Sektionen und Gewebespenden
  • Assistenz bei gerichtlichen und nicht-gerichtlichen Obduktionen
  • Durchführung und Assistenz bei speziellen Präparationsaufgaben
  • Teilnahme an Außensektionen
  • Entnahme von Gewebespenden
  • Einbalsamierung, Mazeration und Präparateherstellung
  • Assistenz bei der postmortalen Bildgebung
  • Vor- und Nachbereitung des Obduktionstisches, der Arbeitsräume, der Instrumente und Geräte für Sektionen/Obduktionen/Gewebespenden
  • Asservatenversorgung und Konservierung von Gewebespenden
  • Notwendige Leichentransportmaßnahmen im Sektionsbereich
  • Wiederherstellung und Vorbereitung der Leichname zur Abholung durch das beauftragte Beerdigungsunternehmen

Diese Position ist ab dem 01.02.2022 im Rahmen einer Weiterbildung befristet auf ein Jahr zu besetzen.

Darauf freuen wir uns

  • Sie haben das 18. Lebensjahr vollendet
  • Sie haben mindestens einen erweiterten Hauptschulabschluss oder eine vergleichbare Schulausbildung
  • Sie sind gesundheitlich für den Beruf geeignet, psychisch belastbar und haben eine respektvolle Haltung zu und ein würdevolles Verhalten gegenüber Verstorbenen
  • Interesse an Medizin, Anatomie und Hygiene
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Verschwiegenheit und Vertrauenswürdigkeit, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Flexibilität, Initiative und Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Kontaktbereitschaft und Einfühlungsvermögen
  • Wünschenswert ist ein Praktikum im Berufsfeld Pathologie, Rechtsmedizin, Anatomie

Das bieten wir

  • Das Institut für Rechtsmedizin ist Teil des Zentrums für Diagnostik und bietet ein umfangreiches Spektrum rechtsmedizinischer Dienstleistungen für die Metropolregion Hamburg an.
  • Einblicke in die Arbeit eines der größten rechtsmedizinischen Institute in Europa.
  • Eine Weiterbildung zum Medizinischen Sektions- und Präparationsgehilfen, die theoretische und praktische Anteile enthält. Die Absolvent:innen sollen dazu befähigt werden, (Fach) Ärzt:innen und Anatomen bei der Versorgung von Leichen, der Sektion mit Präparation, der fachgerechten Lagerung von Proben und Asservaten im medizinischen Bereich der Rechtsmedizin, Pathologie und Anatomie zu unterstützen.

Volle Konzentration auf die Arbeit

  • Eine interessante Weiterbildung und eine Bezahlung nach unserem Tarifvertrag TVöD/VKA .
  • Eine Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote und vielen weiteren Vergünstigungen.
  • Zudem bezuschussen wir das HVV-ProfiTicket & den Dr. Bike Fahrradservice.
Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung