Wis­sen­schaft­li­cher An­ge­stell­ter/Dok­to­ran­d (w/m/d) ­für da­s ­For­schungs­in­sti­tu­t Kin­der­krebs­-­Zen­trum in ­der ­Ar­beits­grup­pe ­Ent­wick­lungs­neu­ro­bio­lo­gie un­d ­päd­ia­tri­sche

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf | UKEHamburg, DE Vollzeitvor 1 Monat

Das erwartet Sie

  • Am Forschungsinstitut Kinderkrebs-Zentrum am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf ist in der Arbeitsgruppe Entwicklungsneurobiologie und pädiatrische Neuroonkologie (Leitung Prof. Dr. U. Schüller, http://www.kinderkrebs-forschung.de/en/research/schueller-research-group/) zum 01.12.2021 eine Stelle als wissenschaftliche/r Angestellte/r (PhD Student) zu vergeben. Ein späterer Eintritt ist prinzipiell denkbar. Eine Teilnahme am strukturieren PhD Programm der Fakultät ist möglich.
  • In der Arbeitsgruppe erwartet Sie ein motiviertes und dynamisches Team aus Ärzten, Naturwissenschaftlern, Bioinformatikern, technischen Assistenten und Studenten, die im Rahmen unterschiedlicher Projekte und mit unterschiedlichen Ansätzen der Erforschung kindlicher Hirntumoren auf der Spur sind.
  • Es erwartet Sie die Mitarbeit an einem spannenden Projekt zu äußerst bösartigen Rhabdoidtumoren des zentralen Nervensystems, die vor allem im Kindesalter vorkommen und mit einem sehr schlechten Überleben einhergehen. Durch die Analyse humaner Tumorproben sowie durch in vitro und in vivo Untersuchungen möchen wir deren Resistenz- und Metastasierungsmechanismen besser verstehen. Dabei gilt es in erster Linie, globale DNA und RNA Sequenzieranalysen bioinformatisch auszuwerten. Auffällige Veränderungen sollen anschließend an Zellkultur- und ggf. Mausmodellen funktionell validiert und ggf. therapeutisch adressiert werden (gain und loss of function Experimente über Transduktionen oder Transfektionen bzw. Applikation spezifisch wirkender Substanzen).
  • Für diese Arbeiten erwartet Sie ein hilfsbereites Team, eine ausführliche Einarbeitung und eine angemessene Betreuung über den gesamten Zeitraum der Promotion hinweg.

Diese Position ist mit 65 Prozent der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen und zunächst auf 3 Jahre befristet.

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium aus dem naturwissenschaftlichen Bereich, idealerweise der Bioinformatik, Computational Biology, Molekularmedizin, Biologie, Biochemie oder verwandten Fachrichtungen
  • Idealerweise Programmierkenntnisse (z. B. R) sowie Kenntnisse im Umgang mit Omics-Daten und der Anwendung bioinformatischer Methoden
  • Idealerweise Kenntnisse grundlegender Methoden der Molekularbiologie (z.B. Nukleinsäure-Extraktion, PCR-basierte Arbeiten, Zellkulturarbeiten)
  • Starkes Interesse an der Wissenschaft mit der Absicht, in der Forschung zu bleiben
  • Engagement, Koordinations- und Organisationsfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zur Vorbereitung, Präsentation und Veröffentlichung wissenschaftlicher Daten
  • Kandidaten mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen und hohem Interesse an dem beschriebenen Forschungsgebiet sind ebenfalls willkommen, sich zu bewerben

Das bieten wir

  • Eine betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote und vielen weiteren Vergünstigungen.
  • Zudem bezuschussen wir die HVV-ProfiTicket & den Dr. Bike Fahrradservice.

Wir pushen die Karriere:

  • Profitieren Sie von unserem umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen

Wir freuen uns über ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen in einer Datei im PDF-Format.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 15. November 2021 unter Angabe des Referenzcodes 2021-669_wat.

Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung