Arbeiten als Komiker/-in?

Was ist dein Job als Komiker/-in?

Der Schalk sitzt dir im Nacken und du hast immer einen guten Gag auf Lager? Außerdem stehst du gerne im Scheinwerferlicht – ganz egal, ob auf der ganz großen Bühne oder in der kleinen Dorfkneipe? Dann trau dich doch, werde professioneller Komiker und bring die Menschen um dich herum zum Lachen! Als Comedian überlegst du dir ein Programm, probst es und stellst dich deinem Publikum. Dein Hauptziel ist dabei immer, dass nicht nur du dich witzig findest, sondern du die Leute entertainst. Es gibt die verschiedensten Arten von Komikern – vom reinen Redner über Spaßvögel mit Konfetti und Silvesterknallern bis hin zu Satirikern, die aktuelle politische Ereignisse und das Weltgeschehen mit einem Augenzwinkern aufgreifen.

Fakten

Gehalt:

unterschiedlich, je nach Auftragslage und Bekanntheitsgrad

Bildungsweg:

kein konkreter Bildungsweg

Wichtige Schulfächer:

Deutsch, Kunst, Musik, Englisch

Zukunftsaussichten als Komiker/-in

Die meisten Komiker arbeiten freiberuflich und suchen sich Aufträge im Radio und TV, in Varietés, Theatern und Kleinkunstbühnen oder im Zirkus. Wie in vielen freiberuflichen Jobs brauchst du neben Talent und Engagement auch ein bisschen Glück, um entdeckt zu werden. Außerdem solltest du dich um Kontakte kümmern und Social Media wie Facebook und YouTube als Präsentationsplattform im Internet nutzen. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, musst du dich immer wieder neu erfinden und neue Gags produzieren. Ewig das Gleiche zu machen oder gar einen anderen Künstler zu kopieren, kann schnell das Karriereende bedeuten. Deine Herausforderung besteht jedoch darin, trotz der stetigen Weiterentwicklung deiner ganz persönlichen Linie treu zu bleiben.

Video Stories von Komikern/-innen