Arbeiten als Softwareentwickler/-in?

Für dich präsentiert von

Bewirb dich jetzt bei BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH!

Was ist dein Job als Softwareentwickler/-in?

Du weißt, dass dir weder die rote noch die blaue Pille wirklich den Durchblick geben oder nehmen kann. Nur du allein schaffst es durch den Quellcode-Dschungel. Was genau Softwareentwickler machen und wie ihre Arbeit funktioniert, ist dein süßes Geheimnis. Nur eines ist sicher: Du bist nicht der Informatiker, den deine Kollegen rufen sollten, wenn ihr Excel oder Word-Programm zum zehnten Mal abgestürzt ist. Du befasst dich eher mit Schnittstellen verschiedener Komponenten und Systeme, definierst Datenstrukturen und entwirfst Algorithmen für Programme, Softwaretools oder Apps. Deine Hauptaufgabe ist es Software zu programmieren – also zu erschaffen, verbessern und zu reparieren. Aber pass auf: Im einen Moment fühlst du dich wie der “Master of the Universe” und im nächsten hast du das Gefühl ein Äffchen zu sein, dass nur irgendwie auf der Tastatur herumhaut – je nachdem, ob dein Code funktioniert oder eben nicht.

Fakten

Einkommen:

D: 2.800 - 3.400 Euro/Monat
Ö: 2.100 - 3.200 Euro/Monat

Bildungsweg:

D: Studium, Quereinstieg
Ö: Studium, HTL, Quereinstieg

Regelstudienzeit:

Regelstudienzeit

  • Bachelor 6 - 7 Semester
  • Master 3 - 4 Semester
Wichtige Schulfächer:

Mathematik, Informatik, Englisch

Zukunftsaussichten als Softwareentwickler/-in

Egal, ob du für ein Unternehmen in der Informations- und Telekommunikationsbranche arbeiten möchtest, für ein Softwarehaus oder für ein großes Unternehmen, dass seine Homepage, betriebsinterne Software und Apps selbst verwaltet: Als Softwareentwickler hast du sehr gute berufliche Bedingungen. Developer und Informatiker werden oft als die neuen Rockstars im Recruiting bezeichnet, denn in Zeiten der Technologiesierung, Digitalisierung und des Internets sind sie so gefragt wie nie. Außerdem erfordert der Beruf spezielle Fähigkeiten und ein ausgeprägtes Verständnis der Welt von Codes, Algorithmen und Co. Zwar nimmt die Anzahl der Erstsemestler seit Jahren zu, die Abbruchquote liegt allerdings bei 50 Prozent. Lediglich in der Gamesbranche und im Start-up Bereich sind die Jobchancen etwas schlechter, da viele junge Developer in diesem Bereich arbeiten möchten und die Unternehmen häufig noch in den Kinderschuhen stecken und weniger zahlen können.

Wie werde ich Developer

Video muted. Click to unmute!

Als Developer sitzt du nur vor deinem Bildschirm und tippst bunte Zahlen in deinen Computer. Ob dieses Vorurteil stimmt, erfährst du in unserem besonderen Video zum Developer.

Video Stories von Softwareentwicklern/-innen