Rettungsingenieur (w/m/d) – Adaptives Resilienz-Management im Hafen

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf | UKEHamburg,DE Vollzeitvor 1 Woche

Das erwartet Sie

  • Interdisziplinäre Bearbeitung von wissenschaftlichen Fragestellungen mit präventiv-medizinischer Zielsetzung
  • Mitwirkung an arbeitsgruppenübergreifenden Projekten
  • Entwicklung, Durchführung und Evaluation verschiedener Präventionskonzepte mit Schwerpunkt COVID-19 bedingter Anpassungsstrategien im maritimen Kontext
  • Mitarbeit in einem anwendungsorientierten Forschungsprojekt, in der Durchführung sowie Auswertung in Kooperation mit weiteren Projektpartnern
  • Dokumentation von Forschungsergebnissen sowie Erstellung von Publikationen

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Rettungsingenieurwesen (Rescue Engineering), Sicherheit und Gefahrenabwehr oder Katastrophenvorsorge und Katastrophenmanagement bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Idealerweise Kenntnisse und Erfahrungen in der Durchführung verschiedener Übungskonzepte (Stabs- und Vollübungen bzw. alternative Übungsformate)
  • Idealerweise Erfahrung in der Planung, Durchführung, Auswertung von wissenschaftlichen Studien
  • Voraussetzung: gute Englisch- und MS Office-Kenntnisse
  • Team-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein

Das bieten wir

  • Arbeitspsychologische und -medizinische Studien von regional bis international
  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung)
  • Zentrale Lage – einen Arbeitsplatz direkt an den Landungsbrücken
  • Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen
  • Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote
Bitte melde dich an, um den Job zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Zur Anmeldung