SachbearbeiterIn Strategisches Berichtswesen (Personal- und Lehredaten)

Universität GrazGraz, AT Vollzeitvor 2 Monaten

An der Universität Graz arbeiten ForscherInnen und Studierende in einem breiten fachlichen Spektrum an Lösungen für die Welt von morgen. Unsere WissenschafterInnen entwickeln Strategien, um den aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft zu begegnen. Die Universität Graz bekennt sich zur Leistungsorientierung, fördert Karrierewege und bietet mehrfach ausgezeichnete Rahmenbedingungen für gesellschaftliche Diversität in einer zeitgemäßen Arbeitswelt – unter dem Motto: We work for tomorrow. Werden Sie Teil davon!

Die Abteilung für Leistungs- und Qualitätsmanagement sucht eine/n

SachbearbeiterIn Strategisches Berichtswesen (Personal- und Lehredaten)

(40 Stunden/Woche; befristete Ersatzkraft; zu besetzen ab 16. März 2020; Ersatzkraft)

Ihr Aufgabengebiet

  • Datenbereitstellung und -Aufbereitung für das strategische Berichtswesen, insbesondere der Personal- und Lehredaten
  • Koordination des Strategischen Berichtswesens
  • Durchführung von Datenanalysen und -auswertungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium oder gleichwertige Ausbildung mit quantitativem Schwerpunkt
  • Sehr gute Kenntnisse von Tabellenkalkultationprogrammen und relationalen Datenbanken (SAP-BO Kenntnisse erwünscht)
  • Erfahrungen in der Auswertung umfangreicher Datenmengen (z.B. R, SPSS)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in Projektleitung und Projektmanagement (wünschenswert)
  • Ausgezeichnete Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: IVa
Gehaltsschema des VBG (im Fall einer universitätsinternen Versetzung): v1/1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 2.614,30 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen. Darüber hinaus besteht in Abhängigkeit von Qualifikation und einschlägiger Berufserfahrung die Bereitschaft zur Überzahlung des kollektivvertraglichen Mindestentgelts.

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Februar 2020
Kennzahl: AB/40/99 ex 2019/20

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

bewerbung@uni-graz.at