Dominik Malter

Das bin ich

“Schneid deine Dreadlocks ab, das ist ganz furchtbar”, ist der erste spontane Ratschlag, den Dominik Malter für sein 14-jähriges Ich parat hätte. Der Investmentmanager weiß genau, was ihm an seinem Job gefällt: “Bei Fraunhofer arbeiten wir mit der Zukunft. Ich hab das Gefühl, ich weiß manchmal ein bisschen mehr als andere, was morgen passiert!”

Meine Sprachen

Keine Sprachen

Meine Stories

Ich folge diesen Unternehmen

Ich folge noch keinem Unternehmen