Harald Stranzl

Das bin ich

“Eine Situation, an die man sich gewöhnen muss, ist die beschränkte Planbarkeit”, erzählt Harald Stranzl über seine im In- und Ausland wechselnde Tätigkeit als Diplomat, ”man kann in Drei- oder Vierjahreszyklen planen, aber nicht viel länger.” Das Coolste an seinem Job? “Die Chance, Österreich, meine Heimat, österreichische Anliegen und Interessen im Ausland, derzeit im UNO-Kontext, vertreten zu können.”

Meine Sprachen

Keine Sprachen

Meine Stories

Ich folge diesen Unternehmen

Ich folge noch keinem Unternehmen