Jacqueline Krenka

Das bin ich

“In meiner selbstständigen Tätigkeit geht’s eher um kommerzielle Sachen, also um Imagefilme oder Hochzeiten.” Nachdem Jacqueline Krenka das Studium der Publizistik abgebrochen hatte, wandte sie sich der Videoproduktion zu – mit Erfolg. Für ihr 14-jähriges Ich hätte sie folgenden Ratschlag: “Das mit den Dreadlocks war keine gute Idee, also überleg’ dir das nochmal, ob du sie nicht aufmachst, bevor man sie abschneiden muss.”

Meine Sprachen

Keine Sprachen

Meine Stories

Ich folge diesen Unternehmen

Ich folge noch keinem Unternehmen