Andrea Maier
Grafik & Reinzeichnung
bei REWE Group Österreich
Bitte melde dich an, um das Video zu bewerten!
Grafikdesigner*in
Bitte melde dich an, um den Beruf zu den Favoriten hinzuzufügen!
Zur Anmeldung
Stadt
Neudorf
“Das Coolste ist der Entstehungsprozess bei unseren kreativen Projekten.“ Konkret ist Andrea Maier für die REWE Group für Grafik & Reinzeichnung im Bereich ADEG zuständig, was bedeutet, dass sie Entwürfe erstellt oder bereits vorhandene Entwürfe mithilfe von Grafikprogrammen reinzeichnet, um sie für den Druck vorzubereiten. Was wird alles Reingezeichnet? “Einladungen, Plakate, Visitenkarten, Werbemittel für die Messe, Flugblätter und Preisschilder in den Märkten.“

Transkript

Drei Ratschläge an Dein 14jähriges Ich...?

3 Ratschläge an dein 14-jähriges Ich ... Immer ein Ziel vor Augen haben, sei es privat oder beruflich. Dann: Spaß haben und positiv bleiben und denken, weil mit einem Lächeln geht oft einiges schneller. Und drittens: zuhören können und in sich hineinhören, was man will, was man wirklich braucht.

Was steht auf Deiner Visitenkarte?

Was steht auf deiner Visitenkarte? Andrea Maier, Grafik und Reinzeichnung im Werbestudio Marian für die REWE Group.

Was ist das Coolste an Deinem Job?

Was ist das coolste an deinem Job? Die Arbeit mit den Menschen, auf jeden Fall. Es ist immer toll verschiedenste Charaktere - und auch schwierige Charaktere - immer wieder zu besänftigen und mit ihnen zu arbeiten, weil es auch eine Herausforderung ist für mich selbst. Der Entstehungsprozess bei unseren kreativen Projekten: wie das Ganze einmal gezeichnet wird, wie das dann grafisch umgesetzt wird und am Ende sogar - dadurch dass wir eine Inhaus-Produktion haben - auch gedruckt wird.

Welche Einschränkungen bringt Dein Job mit sich?

Welche Einschränkungen bringt der Job mit sich? Man muss sehr flexibel sein in der Zeit, man muss immer die Nerven bewahren, weil, die Lage kann sich sehr schnell ändern, weil die Werbung sehr schnelllebig ist.

Worum geht es in Deinem Job?

Worum geht's in deinem Job? Ich arbeite beim Werbestudio Marian, das gehört zur REWE Group; das ist eine Inhaus-Agentur für REWE. Wir sind für alle Handelsfirmen für die Werbung zuständig, arbeiten auch mit Agenturen zusammen und haben eine eigene Produktion unten - angefangen bei großen Plakaten bis hin zu kleinen Visitenkarten. Ich bin für die Grafik und Reinzeichnung im Bereich ADEG zuständig. Grafik und Reinzeichnung bedeutet, dass wir mit verschiedenen Agenturen zusammenarbeiten, hier Entwürfe liefern oder die Agentur liefert Entwürfe. Wir müssen das Ganze dann rein zeichnen, also verschönern, gut aufbereiten für den Druck, das ist die Druckvorstufe. Wir arbeiten mit Programmen wie (Adobe) InDesign - also Creative Suite - um das Ganze rein zu zeichnen. Was wir rein zeichnen, sind natürlich Einladungen, Plakate, Visitenkarten, Werbemittel für die Messe, also auch Flugblätter und genauso auch Preisschilder in den Märkten. Ich komme in der Früh hin, schalte meinen Computer ein, drehe mein Telefon auf, schaue mir die E-Mails an, ob da nicht wahnsinnig viel hereingekommen ist. Dann geht es schon los mit der Dringlichkeit der Jobs natürlich; die haben alle Prioritäten und Deadlines, die zu befolgen sind. Ab und zu muss ich auch Absprache mit der Produktion halten, da bin ich dann kurz unten im Drucksaal. Aber sonst sitze ich eigentlich auf meinem Platz und arbeite mit den Creative Suite-Programmen.

Wie sieht Dein Werdegang aus?

Wie schaut dein Werdegang aus? Ich bin in Wien geboren, bin aber in Wien-Umgebung wohnhaft. Ich habe die Neulandschule besucht und habe dann dort maturiert. Nach der Matura bin ich in die Höhere Graphische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt im 14. Bezirk gegangen im Bereich Druck- und Medientechnik. Danach habe ich mich bei der REWE Group beworben und bin dann 2011 im Werbestudio Marian aufgenommen worden.

Ginge es auch ohne Deinen Werdegang?

Ginge es auch ohne deinen Werdegang? Bei dieser Frage kann ich nur mit "Naja" antworten, weil, man braucht schon ein einschlägiges Fachwissen, jedoch kann man das auf verschiedene Arten erwerben. Ich bin sehr dafür, dass man in diesem Job Kreativität und Flexibilität braucht - ohne das geht es nicht.

Mehr von REWE Group Österreich