Cansu KaracanAuszubildende Lehrling Medienfachfrau - Mediendesignbei Ploner Communications
Stadt
Wien
Karriere Level
Auszubildender*e / Lehrling / Lernender*e
Studiengang
Lehre/Ausbildung

“Das Coolste ist, dass man sehr kreativ sein kann und die Ideen, die man hat, umsetzen kann.” In ihrer Lehre zur Medienfachfrau im Bereich Mediendesign erstellt Cansu Karacan Grafiken und betreut die Social Media Kanäle der Kunden von Ploner Communications. Der wichtigste Ratschlag, den sie je bekommen hat: “Es ist für gar nichts zu spät.”

Finde heraus wie gut du zu Cansu Karacan passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur offiziellen Webseite dieses Unternehmens!

Transkript

Wer bist du und was machst du?

Auf meiner Visitenkarte steht Cansu Karacan, mein Name. Ploner Communications und Digital Media Trainee.

Worum geht’s in deiner Lehre?

Ploner Communications ist eine Social Media Agentur, eine Kommunikationsagentur. Ich mache eine Lehre zur Medienfachfrau, Markt, Kommunikation und Werbung. Seit kurzem auch Mediendesign. Ich mache Grafiken und Post Engagement und schaue, ob neue Kommentare da sind, und kommentiere sie zurück bzw. beantworte auch Fragen von unseren Kunden. Ich bin zwei Tage die Woche in der Berufsschule, also nur 3 Tage in der Agentur. Das heißt, ich habe eigentlich wenig Zeit für die Arbeit, deswegen muss ich auch schneller alles machen.

Wie bist du zu dieser Lehre gekommen?

Ich bin in Wiener Neustadt geboren und aufgewachsen. Ich war nach der Hauptschule in der Handelsakademie und das mir nicht so gut gefallen, deswegen habe ich sie abgebrochen. Ich habe dann mit einer Lehre als Verwaltungsassistentin in der Gemeinde begonnen. Das hat mir auch nicht gefallen und dann bin ich zum Bfi gegangen und habe mir die Lehrberufe angeschaut, was es für Lehrberufe gibt. Ich habe nicht gewusst, dass es Mediendesign, also Grafik und Werbung als Lehrstelle bzw. Lehrberuf gibt. Mein Trainer hat mir dabei geholfen, denn es ist schon schwierig eine Lehrstelle zu finden, vor allem in diesem Bereich. Es gibt nicht so viele Betriebe, die diesen Lehrberuf ausüben lassen. Nach dem Bfi, bin ich dann zum Ploner gekommen. Ich habe ein dreimonatiges Praktikum gemacht und dann wurde ich in ein Lehrverhältnis übernommen. Seit Mai 2015 bin ich bei Ploner Communications.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen?

Man soll eine hohe Lernbereitschaft haben, das ist das Wichtigste. Denn es kommt immer was Neues auf dich zu und dich soll dieser Beruf interessieren. Das andere kannst du lernen, zum Beispiel auch wenn du keine kommunikative Persönlichkeit hast, kannst du es lernen, wenn dich dieser Lehrberuf interessiert.

Was ist das Coolste an deiner Lehre?

Das Coolste ist, dass man sehr kreativ sein kann. Dass man die Ideen, die man hat, umsetzen kann.

Was ist die größte Herausforderung?

Vielleicht, dass man meistens unter Zeitdruck ist. Wenn ein Kunde sagt, dass er etwas ganz genau, um die Uhrzeit braucht, muss es auch gemacht werden. Es geht nicht anders.

Der wichtigste Ratschlag in deinem Leben… ?

Der wichtigste Ratschlag war, es ist für gar nichts zu spät.

Mehr von Ploner Communications