Du hast einen neuen Schritt in deiner User Journey freigeschaltet!Dein nächster Schritt wartet schon auf dich auf deiner persönlichen Startseite!Jetzt nachschauen!
Larissa HalbgebauerOnline Marketing Managerinbei TEDi
Stadt
Dortmund
Alter
18 - 24
Höchste abgeschlossene Ausbildung
Weiterführende Schule
Jahre in der Organisation
1 - 5
Jahre in der aktuellen Tätigkeit
1 - 5

"Ich mache bei uns die "Highlights" sagt Larissa Halbgebauer,Online Marketing Managerin bei TEDi. Daran macht ihr eigentlich der Gesamtprozess Spaß, "wenn man die Produkte vom Anfang gesehen hat und am Ende, was dabei rauskommt, welcher Hintergrund ist, welche Bilder...Es macht einen schon ein bisschen stolz".

Finde heraus wie gut du zu Larissa Halbgebauer passt!
Starte das MatchingBereits registriert? Anmelden!

Wir haben dein Interesse geweckt? Du möchtest noch mehr erfahren? Hier geht's zur Karriereseite dieses Unternehmens!

Transkript

Drei Ratschläge an Dein 14jähriges Ich!

Meinem 14-jährigen Ich würde ich sagen es soll auf jeden Fall Spaß an der Sache haben, die es sich aussucht. Dann, ebenso, ein Ziel vor Augen haben muss weil nur dann weiß man, warum man jeden Tag morgens aufsteht. Als Drittes, das ist ein Ratschlag, den ich von meinem Opa bekommen habe "Man kann auch einmal einen Schritt zurück machen, aber dann müssen es drei nach vorne sein!"

Was steht auf Deiner Visitenkarte?

Larissa Halbgebauer Online Marketing bei TEDi.

Was ist das coolste an Deinem Job?

Ich mache bei uns die Highlights, die unregelmäßig erscheinen, aber zwei Wochen online sind.
Da macht es mir Spass, wenn man die Produkte dann online gestellt hat wenn man die Produkte am Anfang gesehen hat, und am Ende was dabei rauskommt, welcher Hintergrund, welche Bilder.
Es macht einen schon ein bisschen Stolz, wenn man dann am Ende sieht, was man erstellt hat.

Welche Einschränkungen bringt Dein Job mit sich?

Es muss einem auf jeden Fall bewusst sein, dass man einen Bürojob ausübt.
Das heißt, man ist den ganzen Tag im Büro und hat auch ganz viel mit Computern zu tun. Man hat Zeitdruck, man hat Timings, die man einhalten muss und man muss auch belastbar sein, weil immer wieder neue Projekte reinkommen
welche dann entweder sofort erledigt werden müssen, oder mehr Zeit haben. Man muss sich selbst organisieren können das ist sehr wichtig, sonst kann man die Timings nicht einhalten.

Worum geht es in Deinem Job?

Ich arbeite bei der Firma TEDi, das ist ein Einzelhändler im non-food Bereich.
Ich bin im Online Marketing tätig meine Hauptaufgabe ist alles rund um die Website alles was online geht, läuft sozusagen einmal über meinen Tisch. Die ganze Projektplanung, die Produkte, wie bauen wir das auf wir machen Scribble, wir entscheiden welche Mood-Bilder wir wählen möchten.
Wir haben Programme, mit denen wir Arbeiten, den ganzen Aufbau machen wir bis hin zur Auswertung, wie lief das, wie läuft unsere Webseite, wieviele User können wir generieren.
Dann alles rund um POS-Radio, also das Radio, welches direkt in unseren Filialen läuft.
Ich kümmere mich auch um die Monitore, die wir im Kassenbereich haben wenn da Probleme entstehen, leisten wir Support.
Generell auch die Kommunikation intern bei TEDi, als auch extern mit Dienstleistern.
Meine Woche startet erst am Dienstag, weil ich montags den Tag frei habe.
Ich habe einen Ausgleichstag erhalten, weil ich samstags in die Universität gehe.
Dienstags, wenn ich dann komme, mache ich den PC an, checke meine E-Mails, beantworte diese.
Dann sehe ich in unser Programm, wo wir unsere ganzen Angebote des Monats aufbauen also eigentlich das Back-End unserer Webseite. Dann sehe ich mir meine Themen an, das sind die Highlights, überprüfe, was ich dort machen kann pflege Übersetzungen meistens ein, gebe Freigaben, schicke Freigaben hinaus.
Wenn das dann erledigt ist, widme ich mich der Auswertung der Webseite. Da wird rundherum alles ausgewertet, wie sich die Userzahlen geändert haben.
Dann haben wir auch noch mit den ganzen Monitoren an der Kasse zu tun da gebe ich den Support, wenn ein*e Filialmitarbeiter*in bei uns anruft
und helfe ihm*r weiter soweit ich kann. Sollte dies nicht mehr klappen, so gebe ich das weiter an unsere Schadensbearbeitung.
Dann ist es schon Freitag - und freitags gehe ich ein wenig früher, weil ich am Abend in die Uni muss.
Auch den ganzen Samstag verbringe ich in der Universität. Während der Woche muss ich nach der Arbeit auch meist ein bisschen lernen weil Klausuren und Prüfungen anstehen, oder ich Facharbeiten schreiben muss.

Wie sieht Dein Werdegang aus?

Ich komme gebürtig aus dem schönen Sauerland, bin in Winterberg geboren habe da auch meine Abitur gemacht.
Bin dann für die Ausbildung nach Dortmund gezogen habe dann die Ausbildung als Kauffrau für Marketingkommunikation bei TEDi beendet.
Ich habe nebenbei noch studiert, das geht jetzt noch bis Februar.
Während der Ausbildung habe ich alle Abteilungen bei TEDi durchlaufen ich war im Prospekt, in der Mediaplanung und im Online Marketing.
Am Ende habe ich mich dann auch für das Online Marketing entschieden und bin jetzt seit März im Online Marketing tätig.

Ginge es auch ohne Deinem Werdegang?

Für den Beruf, den ich jetzt ausübe, wäre es auf jeden Fall wichtig eine Ausbildung als Kauffrau für Marketingkommunikation zu haben.
Das Studium, welches ich derzeit neben dem Beruf besuche, ist nicht notwendig für die Position.
Man sollte auf jeden Fall kommunikativ und offen sein.
Man sollte Spaß daran haben, viel im Büro und am PC zu arbeiten man kommt nicht so viel aus dem Büro, das würde ich sagen.

Mehr von TEDi