Magdalena Pyka

Trainee - Kapsch AG

Story von Kapsch Group


“Dass wir alle sechs Monate in einer anderen Abteilung arbeiten können – wir können herausfinden, wo sind unsere Stärken und Schwächen, was interessiert uns am meisten?”, das schätzt Magdalena Pyka besonders an ihrem Traineeship bei Kapsch. Aber das ist zugleich die Einschränkung: “Wenn wir uns nach sechs Monaten wohlfühlen in unserer Abteilung, müssen wir schon wieder wechseln, um etwas Neues anzufangen.”