Ronja Kamelreiter

Softwareentwicklerin

Story von Bosch Österreich

Video muted. Click to unmute!


„Probier alles aus. Und glaub nicht, nur weil du etwas noch nicht ausprobiert hast, dass es dich nicht interessiert.“ Das würde Ronja Kamelreiter ihrem 14-jährigen Ich raten. Sie arbeitet als Softwareentwicklerin bei Bosch Österreich. „Mir macht sehr viel Spaß, dass wir im Team sehr eng zusammenarbeiten. Gleichzeitig gefällt mir einfach die technische Seite, also man hat ein Problem und sucht eine Lösung dafür. Einen Fehler zu suchen ist für mich wie ein Rätsel zu lösen und das macht mir sehr viel Spaß.“